Umai! Zwei-Sternekoch Tohru Nakamura kocht zuhause mit Gaggenau

Gaggenau Markenbotschafter Tohru Nakamura

Der Zwei-Sterne-Koch Tohru Nakamura inspiriert mit seinem interaktiven YouTube-Kanal zum Kochen zuhause. Unter dem Titel UMAI by Tohru Nakamura – umai steht im Japanischen für köstlich – zeigt er auf seinem Kochkanal die Zubereitung verschiedener Gerichte. Die Videos stammen direkt aus seiner neuen mit Gaggenau ausgestatteten privaten Küche. Kennengelernt hat der Spitzenkoch aus dem Münchner Restaurant Werneckhof by Geisel die luxuriösen Küchen­einbaugeräte im Gaggenau Showroom in München-Bogenhausen. Dort entführt er seine Gäste regelmäßig in seine ganz besondere kulinarische Welt. Die Geräte haben ihn so begeistert, dass der neue Gaggenau Markenbotschafter sie auch privat nutzen möchte.

„Egal ob aufwendig oder einfach gekocht: Am Ende des Tages soll“, so Sternekoch Tohru Nakamura, „das Gericht vor allem schmecken.“ Auf seinem interaktiven Kochkanal UMAI by Tohru Nakamura bereitet er einfache, zu Hause nachkochbare Rezepte Schritt für Schritt zu und gibt jede Menge Tipps. Seine Fans sind eingeladen, über YouTube in den Kommentaren oder über seine anderen Social-Media-Kanäle wie Instagram und Facebook Fragen zu stellen, Themen vorzuschlagen und sich aktiv einzubringen.

Allianz des guten Geschmacks – Gaggenau und Markenbotschafter Tohru Nakamura

Der Sternekoch weiß, was Präzision und ein hoher Anspruch an das Erlebnis bedeuten – gemeint ist hier nicht nur der Genuss, sondern auch das Kochen selbst. Der mit zwei Michelin-Sternen und vom Gault Millau als „Koch des Jahres 2020“ ausgezeichnete Spitzenkoch ist ein Aromen-Künstler, der für eine weltoffene Küche der Extraklasse steht. „In Tohru Nakamuras Kochkunst vereinen sich Kreativität, präzises Handwerk und Sinn für Ästhetik zu einem wunderbaren kulinarischen Erlebnis“, so Gaggenau Geschäftsführer Marco Tümmler. „Seine Art zu kochen entspricht den Markenwerten von Gaggenau – genauso wie seine sympathische und authentische Persönlichkeit zu unserem Unternehmen passt. Wir freuen uns, dass wir ihn als Markenbotschafter gewinnen konnten.“

Tohru Nakamuras Handschrift ist sowohl von der deutschen als auch von der japanischen Kultur geprägt. Regionale Zutaten kombiniert er auf ganz eigene Weise mit Einflüssen aus der japanischen Küche zu großartigen Kreationen aus Bekanntem und Neuem. „Ich fühle mich geehrt, Teil der Gaggenau Familie sein zu dürfen. Denn mein professioneller Anspruch verbindet sich hervorragend mit der Qualität und der Ästhetik der Geräte“, beschreibt der Spitzenkoch seine Motivation. Nach seinen Erfahrungen im Showroom will der erfolgreiche Küchenchef auch privat nicht mehr auf Gaggenau verzichten. „Ich freue mich sehr darüber, zuhause mit Gaggenau Geräten für meine Frau und unsere beiden Kinder zu kochen“, sagt Tohru Nakamura. Die Kinder (5 und 2 Jahre alt) interessieren sich übrigens sehr für die Kochkünste ihres Vaters und wollen immer öfter zuhause mitkochen. Jetzt können sie an den neuen Geräten in die Kochwelten ihres Vaters hineinwachsen.

Gaggenau Katalytischer Ofen BOP 210 112 Stahlfinish 60 cm
  • Kabelinstallation / mit Griff
  • Reißverschluss rechts / 110 Grad Öffnung
  • Katalytisch/9 Kochsysteme
  • TFT/76 Lt Touchscreen
  • Home connect

Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 um 04:38 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über Tohru Nakamura

Als Sohn eines Japaners und einer Deutschen war Nakamura von Geburt an in beiden Kulturen zu Hause. Durch ein Praktikum als Teenager bei der bekannten Köchin Léa Linster in Luxemburg wurde die Begeisterung des heute 36-Jährigen für die gehobene Gastronomie geweckt. Nach dem Abitur folgte die Ausbildung im Hotel Königshof (ein Michelin-Stern), wonach es Tohru Nakamura in die Ferne zog. Nach zwei Jahren bei Joachim Wissler im Restaurant Vendome (drei Michelin Sterne) in Bensberg bei Köln, zwei Jahren bei Sergio Herman im niederländischen Restaurant Oud Sluis (drei Michelin-Sterne) und einigen Wochen der Hospitation in seiner zweiten Heimat Japan, kehrte Nakamura in sein Ausbildungsunternehmen Geisel Privathotels zurück. Im Jahre 2013 übernahm Tohru Nakamura dort den Posten des Küchenchefs im Werneckhof by Geisel (zwei Michelin Sterne).

Quelle: Pressemitteilung der Gaggenau Hausgeräte GmbH

Artikelbilder: Gaggenau