So geht Weihnachtsessen in Europa

Weihnachten steht vor der Tür und die meisten dürften bereits genau geplant haben, welches Weihnachtsessen zum Fest auf den Tisch kommt. Das gilt nicht nur für uns in Deutschland, sondern auch für unsere europäischen Nachbarn. Doch was kommt eigentlich in den anderen Ländern auf den Tisch? Weihnachtsessen – von Steckrübenauflauf bis Truthahn Wie eine Infografik von smava.de (siehe unten) zeigt, gibt es in Europa die unterschiedlichsten Weihnachtsessen. Auch wenn in einigen Ländern Turthahn, Schweinebraten, Pute und Karpfen eher traditionell daher kommen, so gibt es doch auch einige interessante „Sonderlinge“ unter den europäischen Weihnachtsessen. So kommt in Polen zum Beispiel Rote-Bete-Suppe auf den Tisch, während man sich in Luxemburg auf Blutwurst mit Stampfkartoffeln und Apfelsoße freut. In Litauen geht nichts über […]

Weiterlesen

Essen zu Weihnachten: Keine Angst vor Kochpannen

Hilfe bei Kochpannen, Tipps zur Planung des Menüs und zur Resteverwertung typischer Festtagsspeisen: Die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zeigt, wie die Festtage ohne Lebensmittelabfälle gelingen. Die richtige Menge kaufen Bei der Kalkulation der richtigen Essensmenge hilft der Partyplaner von Zu gut für die Tonne!. Schon für die Planung des Einkaufs kann er genutzt werden: Einstellbar sind die Anzahl der Personen, der Gänge und der Normal-, Viel- oder Wenigesser. Vor dem Einkauf sollten außerdem die Vorräte gesichtet werden. Reste wie angeschnittenes Gemüse lassen sich zu Suppen und Salaten, hart gewordene Brötchen zu Klößen verarbeiten. Essen retten nach Kochpannen Fisch oder Fleisch ist versalzen, zu scharf oder zu trocken: Essen kann man Fleisch […]

Weiterlesen