Essen zu Weihnachten: Keine Angst vor Kochpannen

Hilfe bei Kochpannen, Tipps zur Planung des Menüs und zur Resteverwertung typischer Festtagsspeisen: Die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zeigt, wie die Festtage ohne Lebensmittelabfälle gelingen. Die richtige Menge kaufen Bei der Kalkulation der richtigen Essensmenge hilft der Partyplaner von Zu gut für die Tonne!. Schon für die Planung des Einkaufs kann er genutzt werden: Einstellbar sind die Anzahl der Personen, der Gänge und der Normal-, Viel- oder Wenigesser. Vor dem Einkauf sollten außerdem die Vorräte gesichtet werden. Reste wie angeschnittenes Gemüse lassen sich zu Suppen und Salaten, hart gewordene Brötchen zu Klößen verarbeiten. Essen retten nach Kochpannen Fisch oder Fleisch ist versalzen, zu scharf oder zu trocken: Essen kann man Fleisch […]

Weiterlesen

Auf in die Grillsaison mit Weber

Der Weber One Touch Premium ist unsere Empfehlung für Einsteiger und fortgeschrittene Griller. Je weiter wir im Jahr voranschreiten, desto wärmer werden die Tage und länger die Abende, die zu einem gemütlichen Barbecue einladen. Wenn dann noch das Equipment stimmt, steht einem geselligen und auch kulinarischen Erlebnis nichts im Wege. Wer seit dem Frühjahr regelmäßig in gut sortierten Garten- oder Baumärkten unterwegs ist, der wird sich die Frage stellen, was es mit den häufig separiert präsentierten Weber Grills auf sich hat. Neben dem brillanten Design, ist es dann nicht selten leider der hohe Preis der Grills, der ins Auge sticht. Doch wer genau hinschaut, der kann bares Geld sparen. Wir von Restaurant Reporter möchten all jenen, die sich in nächster […]

Weiterlesen

Online-Bewertung: Wie mache ich es richtig?

Kundenrezensionen und die Online-Bewertung im Internet werden immer beliebter. Ob es nun um den Hotelaufenthalt, einen Arztbesuch oder eben das Essen im Restaurant geht: Immer mehr Menschen orientieren sich an der Online-Bewertung auf einer der zahlreichen Bewertungsplattformen. Doch was darf man im Internet eigentlich und wann geht man bei der Online-Bewertung zu weit? Ein Artikel von ZDF WISO hat sich mit dieser Fragestellung beschäftigt. Online-Bewertungen: Auch die Meinungsfreiheit hat ihre Grenzen Generell gilt laut dem Artikel auch im Internet zunächst einmal die Meinungsfreiheit. Lässt man seiner Wut über schlechten Service oder vermeintlich mindere Qualität bei einer Online-Bewertung aber freien Lauf, kann man schnell ein Gerichtsverfahren mit hohen Kosten und eventuellen Schadenersatzansprüchen am Hals haben. Im Artikel von ZDF WISO heißt […]

Weiterlesen