Lieferando-Studie zum Veganuary: Deutsche immer mehr an veganer Ernährung interessiert

„Probier’s vegan diesen Januar“ – unter diesem Motto startet in Deutschland zum zweiten Mal der Veganuary. Ziel der globalen Bewegung ist es, Menschen an eine vegane Ernährung heranzuführen und sie dabei zu unterstützen, sich einen Monat rein pflanzlich zu ernähren. Lieferando.de, Deutschlands größte Online-Bestellplattform für Essen, unterstützt die Veganuary-Bewegung und macht es sich zur Mission, Konsumenten an vegane Alternativen heranzuführen und mögliche Barrieren aus dem Weg zu schaffen. Dafür hat Lieferando.de in einer repräsentativen Studie[1] zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Kantar die Haltung der Deutschen zur veganen Ernährung genauer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse halten einige Überraschungen bereit und zeigen, dass der Trend zu einer veganen Ernährung nicht zu stoppen ist. Männer zeigen ein höheres Interesse an veganer Ernährung als […]

Weiterlesen

Zahlen, bitte: Was deutsche Verbraucher und Gastronomen über Kartenzahlung und Co. wirklich denken.

Ob Mobile Payment mit dem Smartphone oder kontaktlos: In den vergangenen Jahren haben die Möglichkeiten des bargeldlosen Bezahlens zugenommen. Dennoch steht Kartenzahlung immer noch nicht bei allen deutschen Gastronomen auf der Speisekarte. Wie eine deutschlandweite Studie der Unternehmen orderbird und Mastercard zum Zahlungsverhalten in der Gastronomie ergeben hat, gaben knapp zwei Drittel der Gäste an, schon einmal mit ihrer Karte im Restaurant abgewiesen worden zu sein. 21,5 Prozent passierte das sogar häufiger. Knapp ein Drittel der Gäste (31,3 Prozent) hat sich wegen fehlender Kartenzahlung gegen ein Restaurant, Café oder eine Bar entschieden. Bei häufigem Gastronomiebesuch sinkt die Toleranz beim Gast weiter: Nahezu die Hälfte der Befragten (49,0 Prozent), die mehrmals pro Woche ein Restaurant besucht, entscheidet sich um, wenn keine […]

Weiterlesen

Fitness-Lebensmittel: Machen sie faul?

Zum Jahresende beschäftigen sich viele Menschen mit guten Vorsätzen für das neue Jahr und dabei auch oft mit dem Vorhaben, sich gesünder zu ernähren bzw. abzunehmen. Im Zusammenhang mit dieser Thematik sind wir auf einen Artikel der Webseite 20min.ch gestoßen, die bereits im Juli 2015 die These aufstellte: „Fitness-Lebensmittel machen Menschen unfit“. Ist das wirklich so? Wir wollen die Thesen des Artikels hier näher beleuchten und genauer unter die Lupe nehmen. Fitness-Lebensmittel liegen im Trend Klar ist, dass heute viele Lebensmittel mit einem Fitness-Label versehen werden. Auch 20min.ch stellt dies fest und hebt hervor, dass viele vermeintlich gesunde Lebensmittel, wie Joghurt, Müsli oder Riegel gerne als Fitness-Lebensmittel gelabelt werden. Laut dem Artikel gab es an der TU München und der […]

Weiterlesen