Berlin Food Week 2018 – Ein kulinarischer RoastTrip durch Berlin

Das wird eine wilde Reise durch die Berliner Gastroszene: 70 Berliner Restaurants präsentieren sich im Rahmen der Berlin Food Week vom 17. bis 23. September mit einem amerikanisch inspirierten Wochenmenü. Das Prinzip ist einfach: jedes Restaurant setzt das Motto RoastTrip mit seiner eigenen Handschrift um. Legt die Anzahl der Gänge selbst fest und entscheidet sich für eine Preiskategorie  – 19, 29, 49 oder 79 Euro. Das Motto ist in diesem Jahr durch den Länderpartner der Berlin Food Week, die USA, geprägt. Ein gutes Stück Fleisch, kräftige Grillaromen, knackig gebratenes Gemüse; aber auch große Freiheit, Kreativität und maximaler Genuss – für all das steht Roast Trip. Gastro-Fans und Foodies können durch das Stadtmenü nicht nur in der ganzen Hauptstadt von Charlottenburg […]

Weiterlesen

Die PilzParade zieht durch die Hauptstadt

Das Stadtmenü bringt das Food-Festival auf die Speisekarten von 65 Restaurants in der ganzen Hauptstadt von Mitte bis Britz. Anlässlich der Berlin Food Week, die in diesem Jahr vom 14. bis 21. Oktober stattfindet, können Kulinarik-Fans in ganz Berlin erleben, was die Köche der umtriebigen Gastroszene der Stadt 2017 so drauf haben. Das Prinzip ist einfach: jedes Restaurant setzt das Motto PilzParade mit seiner eigenen Handschrift um. Legt die Anzahl der Gänge selbst fest und entscheidet sich für eine Preiskategorie, für 19, 29, 49 oder 79 Euro. Dabei kommen nicht nur Pilze als Zutat auf die Teller, sondern auch Zubereitungsarten wie Fermentation zum Einsatz. Stadtmenü in 65 Berliner Restaurants Genauso vielfältig wie die Berliner Gastronomie-Landschaft sind die Teilnehmer des Stadtmenüs. […]

Weiterlesen