Almdudler „Mischen Possible“: erfrischende Mix-Drinks für den Sommer

Heiße Tage und lange, laue Sommernächte – die Biergärten sind voll, die Terrassen belebt und die Grillsaison ist in ihrer Hochphase. Es ist Zeit für erfrischende Mischgetränke und Almdudler ist bei den geselligen Momenten natürlich mittendrin. Das Credo lautet dabei ganz klar: „Mischen Possible“. Denn Almdudler Original ist die perfekte Basis für kreative Drink-Rezepte – natürlich echt und anders als erwartet. Ob mit Limetten, Holunderblüten, Zitronen oder Beeren, ob mit oder ohne Alkohol, in den Drinks treffen Almdudler Original und frische, fruchtige Zutaten aufeinander. Alle „Mischen Possible“-Getränke sind dabei einfach zu mixen. Egal, ob Profi-Barkeeper oder all jene, die es noch werden möchten: Die Drinks sorgen für ein besonders erfrischendes Dudelvergnügen. Ausprobieren lohnt sich! Die Alpenkräuterlimonade des österreichischen Familienunternehmens sprudelt […]

Weiterlesen

Die Geschichte der Pommes frites – Tipps zur Zubereitung

Pommes frites weisen schon im Klang des Namens auf ihre Herkunft hin: Wie zu vermuten, stammt dieser aus dem Französischen, lautet vollständig „pommes de terre frites“ und bedeutet in etwa so viel wie „gebackene Erdäpfel“. Doch ganz so klar wie die Herkunft des Namens ist der Ursprung der Kartoffelstäbchen nicht, denn mindestens zwei Länder – Frankreich und Belgien – beanspruchen die Erfindung für sich. Das Argument der Franzosen: Kartoffelstäbchen wurden bereits während der Revolution 1789 unter den Brücken von Paris gebraten. Damals sollen sie den Namen der ältesten Pariser Brücke getragen haben: Pommes Pont-Neuf. Dagegen kann Belgien ein angeblich im Jahr 1781 entstandenes Dokument vorweisen, das von einer 100 Jahre alten Zubereitungsform der Kartoffelstäbchen spricht. Demnach habe die ärmere Bevölkerung […]

Weiterlesen

Einkaufsratgeber: Kartoffelkauf leicht gemacht

Knusprige Bratkartoffeln, leckere Reibekuchen oder cremige Pürees: Kartoffeln sind vielseitig und lassen sich zu unzähligen, schmackhaften Gerichten verarbeiten. Doch wie erkennen wir beim Einkaufen überhaupt gute Kartoffeln und welche Rolle spielt dabei die Regionalität? Tipps und Tricks zum Kartoffelkauf geben die Experten der Kartoffel-Marketing GmbH. Vor dem Kartoffelkauf: Die richtige Wahl treffen Wer Kartoffeln im Supermarkt kauft, steht oft vor der Qual der Wahl, denn das Angebot ist groß. Ob jedoch festkochend oder mehlig kochend: Mit Kartoffeln aus Deutschland treffen Knollenliebhaber in jedem Fall eine gute Wahl. Dieter Tepel, Geschäftsführer der Kartoffel-Marketing GmbH, weiß: „Deutsche Kartoffeln sind ein besonders sicheres Lebensmittel. Das beweisen auch die regelmäßigen staatlichen Kontrollen bei denen Kartoffeln auf Pflanzenschutzmittelrückstände getestet werden. Diese liegen stets deutlich unter […]

Weiterlesen

Rezeptanleitung für drei Trolli – Knusperhäuschen

Knusper knusper knäuschen, wer knabbert da an meinem Häuschen? Eine besonders schöne Advents-Tradition ist das Backen eines Lebkuchenhäuschens. Backen selber ist dabei eher Nebensache – das Verzieren ist das eigentliche Highlight! Wenn Mengen von Naschkram mit noch größeren Mengen Zuckerguss an die Hausfassade geklebt werden, schlagen die Herzen aller Leckermäulchen höher. Hier tobt sich die ganze Familie kreativ aus. Ob Hexenhaus, Villa Kunterbunt oder modernes Lebkuchenloft – leuchtende Kinderaugen sind garantiert. Um etwas Ruhe in die hektische Vorweihnachtszeit zu bringen, backen Konditormeister ihr Machwerk ganz entspannt schon Tage vor dem Verzier-Happening. Dann härtet der Lebkuchen etwas aus. Einmal gebacken, hält der Teig wochenlang. Das Knusperhäuschen – Rezept Zutaten: (für 3 kleine Lebkuchenhäuschen) 125 g Honig 75 g Butter 125 g […]

Weiterlesen

Ein Apéro für laue Sommerabende

Im November 2015 öffnete in Stuttgart für wenige Wochen die erste SWISS APÉRO Pop-Up-Bar Deutschlands. Beim Apéro handelt es sich um eine Schweizer Tradition, die durchaus auch für uns interessant sein kann. Es geht dabei um eine kleine Auszeit, zu der man Freunde einlädt und ganz ohne Hektik zum Beispiel in einen gemeinsamen Abend startet. Wir wollen an dieser Stelle einmal kein klassisches Rezept vorstellen, sondern aufzeigen, wie man einen Apéro zu Hause durchführen kann. Apéro – es geht ganz einfach Und es geht wirklich ganz einfach. Im Mittelpunkt stehen beim Apéro luftgetrocknete Spezialitäten wie Walliser Trockenfleisch, Appenzeller Mostbröckli und das berühmte Bündnerfleisch. Dazu kommen Käsespezialitäten, Trauben und Nüsse. Auch ein guter Wein darf nicht fehlen, je nach Geschmack geht […]

Weiterlesen

Pikantes Eierfrikassee – Nicht nur nach Ostern interessant

Wie angekündigt haben wir in der Woche nach Ostern ein weiteres Rezept parat. Immer noch Ostereier übrig? Keine Ahnung, was man damit anstellen kann? Wie wäre es mit einem pikanten Eierfrikassee? Dieses Rezept hat bei uns seit einigen Jahren Tradition in der Woche nach Ostern. Pikantes Eierfrikassee – interessant, lecker und schnell gekocht Auf den ersten Blick sieht es auf Grund der längeren Zutatenliste deutlich komplizierter aus, als die bisher bei uns veröffentlichten. Aber wir können alle Leser „beruhigen“: Auch das pikante Eierfrikassee kann man problemlos in ca. einer halben Stunde auf den Tisch bringen. Dazu benötigt man ein Glas Tomatenpaprika, ein Glas geschnittene Champignons, Saucenpulver für helle Sauce, ein wenig Mayonnaise, Gemüsebrühe-Pulver, pro Person 2 hartgekochte Eier und etwas […]

Weiterlesen