Rach undercover

Das kleine Steakhaus, idyllisch gelegen am Bodensee, rühmt sich damit, die besten Steaks vom See zu haben. Stimmt das wirklich oder ist es nur ein gut klingender Webeslogan? Glaubt man den anonymen Onlinekritikern im Netz, so ist da kein wahres Wort dran. Hier liest man eher Schlagwörter wie „Frechheit“ – „gescheitert“ – „nie wieder“. Auch hier macht sich Christian Rach auf die Suche nach der Wahrheit. Unerkannt macht er den Geschmackstest – und angemeldet besucht der den Wirt Gökalp Onay. Das Ergebnis seiner Recherche wundert auch den erfahrenen Sternekoch. Und er spürt den Mann auf, der kein gutes Haar am Porterhouse lässt. Zum großen Finale treffen Kritiker und Gastronom aufeinander… Quelle: Pressematerial von RTL zur Sendung

Weiterlesen

Rach undercover

„Tütenessen in Essen“, „schlechter geht fast nicht mehr“ oder „billiger Abklatsch bayrischen Essens“: Das bayrische Restaurant Löwe in Essen wird von den Onlinekritikern, den sogenannten Trollen, nicht gerade geliebt. Kaum ein Tag vergeht, an dem keine neue negative Kritik im Netz gepostet wird. Für Besitzer Sven Müller ist das ein Schlag ins Gesicht. Ein neuer Fall für Christian Rach. Maskiert, verkleidet und unangemeldet – aber auch offen und angemeldet – isst er sich durch die bayerischen Spezialitäten des Löwen. Und das Ergebnis ist verblüffend. Er trifft außerdem einen Onlinekritiker und überprüft im Selbstversuch die bösen, ja existenzgefährdenden Kritiken. Gastronom oder Kritiker – Wer hat recht? Christian Rach präsentiert am Ende der Sendung ein eindeutiges Ergebnis. Quelle: Pressematerial von RTL zur […]

Weiterlesen

Rach undercover

In seinem zweiten Fall führt es Christian Rach in den hohen Norden. Er besucht das italienische Restaurant Cafe Rialto in dem Urlaubsort Sankt Peter Ording. Was ist dran an den oft unsachlichen und vernichtenden Kritiken im Internet? Maskiert macht sich der Sternekoch auf die Suche nach der Wahrheit. Er spricht mit Stammgästen, testet das Essen und macht den härtesten Kritiker des Cafe Rialto ausfindig. Und der muss dem Sternekoch erst einmal beweisen, ob er mit seinen Kritiken Recht hat. Quelle: Pressematerial von RTL zur Sendung

Weiterlesen

Rach undercover

Sein erster Fall führt Christian Rach ins FROHSEIN mitten in der Frankfurter Innenstadt. Im Netz gehen die Meinungen über das Restaurant weit auseinander: von Ausgezeichnet bis Vollkatastrophe – wie kann das sein? Um die Wahrheit herauszufinden testet der Sternekoch das Lokal undercover und trifft sich mit den härtesten Onlinekritikern, um sie auf die Probe zu stellen. Haben sie Recht oder stecken hinter ihren Aussagen nur Frust und Zerstörungswut? Quelle: Pressematerial von RTL zur Sendung

Weiterlesen

Rach undercover: Der Sternekoch zurück bei RTL

Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius Christian Rach kehrt zurück zu RTL und startet ab dem 14. September2015 um 21.15 Uhr mit seiner neuen Sendung „Rach undercover“ wieder durch. In der vierteiligen Dokumentation besucht Christian Rach Restaurants, die in Internet-Bewertungsportalen schlechte Kritiken bekommen haben. „Rach undercover“ möchte herausfinden, ob die Online-Rezensenten Recht haben oder es nur sogenannte „Trolle“ sind, die dem Restaurant schaden wollen. Christian Rach testet in der neuen Sendung jedoch nicht nur als Christian Rach: Er möchte ohne Promi-Bonus herausfinden, wie es in dem jeweiligen Restaurant schmeckt und speist dort zusätzlich „undercover“ – verkleidet. Rach undercover möchte herausfinden, ob schlechte Kritiken im Netz berechtigt sind oder nicht Internetportale, auf denen Restaurant-Kritiken und -Tipps geteilt werden, boomen derzeit enorm. Doch oft […]

Weiterlesen