ÖKO-TEST warnt vor Pflanzengiften in Rooibos Tee

Rooibostee schmeckt angenehm mild und seine rotbraune Farbe erinnert an Schwarztee. Er sorgt für Abwechslung, da man ihn pur oder aromatisiert trinken kann. Außerdem gilt der Tee als lecker und gesund. Das ist er jedoch nicht unbedingt, wie eine aktuelle Untersuchung von ÖKO-TEST zeigt. Denn viele Tees sind erheblich mit giftigen Pflanzenstoffen belastet. Gut zwei Drittel der von ÖKO-TEST untersuchten Tees schießen deutlich über den Zielwert des Bundesinstituts für Risikobewertung hinaus. Einziger Lichtblick sind drei Bio-Tees. ÖKO-TEST warnt vor PA im beliebten Rotbuschtee Das südafrikanische Nationalgetränk Rotbuschtee schmeckt mild und enthält kein Koffein. Deshalb wird er oft am Abend oder von Familien mit Kindern getrunken. Leider sind die Tees erheblich mit Pyrrolizidinalkaloiden (PA) belastet, wie ein neuer Test in der […]

Weiterlesen

PA: WDR testet Kräutertees auf Pyrrolizidinalkaloide

Am 29.01.2016 widmete der WDR eine Sendung seiner Reihe „Der Vorkoster“ mit Sternekoch Björn Freitag dem Thema Tee. Laut dem Bericht zur Sendung wurden in Deutschland im Jahr 2014 rund 57.282 Tonnen Tee verbraucht. Besonders beliebt waren dabei Kräuter- und Früchtetees, die rund zwei Drittel der in Deutschland verbrauchten Tees ausmachen. „Der Vorkoster“ testet Kräutertees auf Pyrrolizidinalkaloide (PA) Die Sendung des WDR befasste sich neben der Geschichte des Tees und verchiedenen  anderen Details zu Teesoten und deren Zubereitung auch dem Thema Pyrrolizidinalkaloide (PA), die in Kräutertees enthalten sein können. Dabei handelt es sich laut dem Bericht zur Sendung um erbgutschädigende, krebserregende Stoffe, die außerdem die Leber bis hin zur Leberzirrhose schädigen können. Weiter heißt es dort: „Bestimmte Pflanzen wie Korbblütler, […]

Weiterlesen