shyftplan: Kooperative Dienstplanung in der Gastronomie

Die Gastronomie und ihre Schichten – neben Angestellten aus der Pflege, Hotellerie und Call-Centern trifft es vor allem Mitarbeiter in Restaurants, Catering-Unternehmen und Cafés. Sie können sich nicht auf eine feste Einteilung, acht Stunden, von morgens bis in den Nachmittag, verlassen. Die Arbeit in wechselnden Schichten ist dazu besonders anstrengend, und die Organisation dieser Schichten findet oft an den Mitarbeitern vorbei statt. Daher werden der Gastronomie immer mehr Programme mit digitalen Lösungen für die Dienstplanung angeboten. Sonderlösungen, die sich direkt an ein “besonderes” Arbeitsumfeld richten, scheinen gewollt. Dabei führt ein Gastronom in erster Linie einen Mittelstandsbetrieb, keine verwaltungstechnische Sonderzone – wie in anderen Unternehmen ist auch hier die Mitarbeiterzufriedenheit wichtig, denn die kommt auch beim Gast an. Das Einbinden der […]

Weiterlesen

E2N Gastro: Personalplanung und Zeiterfassung für die Gastronomie

Nach der Einführung von Mindestlohn und neuen Regelungen beim Arbeits- und Jugendschutz, wird auch in der Gastronomie die Personalplanung und Zeiterfassung ein immer wichtigerer Punkt, zu dessen Erleichterung es inzwischen auch einige digitale Lösungen gibt. Dazu gehört auch E2N Gastro, die clevere Lösung für die Gastronomie mit deren Terminal man Arbeitszeiten und Pausen minutengenau und mindestlohnkonform erfassen kann. E2N Gastro bietet zahlreiche praktische Funktionen Eventuell fällige Zuschläge werden vom System automatisch berechnet, so dass hier bereits eine erhebliche Erleichterung erreicht wird. Gleichzeitig bietet E2N Gastro mit seiner Abrechnung eine schnelle und einfache Schnittstelle zur Lohnbuchhaltung, mit der die Nutzer viel Zeit und Geld sparen können. Das System prüft die Arbeitszeiten auch auf mögliche Verstöße gegen Mindestlohn, Arbeits- und Jugendschutz und […]

Weiterlesen

gastromatic: Geld, Zeit und Nerven sparen – Dienstplanung und Zeiterfassung online

Eine neue Generation von internetbasierter Software will Gastronomen und Einzelhändlern die Planung ihres Personals um ein Vielfaches erleichtern. Unterbesetzte Schichten und aufwändige Zettelwirtschaft sollen mit dem Einsatz von modernen Organisations-Systemen wie gastromatic der Vergangenheit angehören. Integrierte Stempeluhren lösen die Sorgen um die mit dem Mindestlohngesetz 2015 in Kraft getretene, leidige Aufzeichnungspflicht. Herausforderung Gastronomie Durch den hohen Anteil an Aushilfen, mangelnden Fachkräften und starker Fluktuation stellt besonders die Organisation des Personals in Gastronomie und Hotellerie eine Herausforderung dar. Lange Schichten, saisonale Schwankungen und steigende Kosten erfordern eine durchgängig „organisierte Flexibilität“ seitens der Personalplaner. Nicht selten fällt diese allerdings der Dynamik des Tagesgeschäfts zum Opfer. Die Folge: ineffiziente Mitarbeiterplanung, unzufriedene Kunden und überarbeitete Angestellte. In letzter Konsequenz bedeutet das für den einzelnen […]

Weiterlesen