„Dein Vitaminnetz“: Lidl führt Mehrwegnetz für unverpacktes Obst und Gemüse ein

Ab Sommer 2019 führt Lidl deutschlandweit in seinen Filialen „Dein Vitaminnetz“ als ressourcenschonende Alternative zum so genannten Knotenbeutel ein. Mit dem wiederverwendbaren Mehrwegnetz können Kunden loses Obst und Gemüse verpacken und transportieren – und ihren Plastikverbrauch reduzieren. „Immer mehr Kunden wollen auf Kunststoff und Einwegplastik verzichten. Diesem Wunsch werden wir mit der Einführung des ‚Vitaminnetzes‘ aus reißfestem und lebensmittelechtem Polyester gerecht. Unsere Kunden erhalten so die Möglichkeit, sich bewusst für einen wiederverwendbaren und damit umweltfreundlicheren Beutel zu entscheiden und helfen dabei, wichtige Ressourcen einzusparen“, erläutert Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland. „Dein Vitaminnetz“ – Die umweltfreundlichere Transport-Alternative für loses Obst und Gemüse Als weltweit führendes Handelsunternehmen nimmt Lidl seine Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft sehr ernst und arbeitet im […]

Weiterlesen

Bio-Molkereiprodukte bei Lidl auf strengen Bioland-Standard umgestellt

Seit dem 02.01.2019 sind nahezu alle Molkereiprodukte der Lidl-Eigenmarke „BioOrganic“ wie Käse, Milch, Butter und Joghurt mit dem grünen Bioland-Markenzeichen in allen deutschen Filialen erhältlich. Die hochwertigen heimischen Bio-Produkte stammen aus nachhaltiger Land- und Lebensmittelwirtschaft, die bei der Erzeugung das Wohl von Mensch, Tier und Umwelt sichert. Zeitgleich hat Lidl Weizen- und Dinkelmehl auf den hohen Bioland-Standard umgestellt. Damit bietet das Unternehmen rund ein Viertel des „BioOrganic“-Sortiments in Bioland-Qualität und verschafft mit seinen rund 3.200 Filialen Millionen von Verbrauchern Zugang zu den hochwertigen Bio-Lebensmitteln. Erste Bioland-Produkt wie Äpfel, Kresse und Gartenkräuter sind bereits seit November 2018 bundesweit erhältlich. Schrittweise wird das Bioland-Sortiment in vielen Bereichen kontinuierlich ausgebaut. Regional folgen Ende Januar weitere Artikel wie beispielsweise Apfelsaft. „Mit der Umstellung fast […]

Weiterlesen

„Projekt Guatemala“: Lidl fördert Erzeugerinnen und Nachhaltigkeit im Kaffeeanbau

Gemeinsam mit dem Nachhaltigkeitsprogramm UTZ und der Hilfsorganisation CARE hat Lidl eine Nachhaltigkeitsinitiative im Kaffeeanbaugebiet von Guatemala ins Leben gerufen: Das „Projekt Guatemala“ mit der Kleinbauernkooperative Agrícola Integral Acatenango stärkt vor allem die Rolle der Frauen und fördert den produktiven und nachhaltigen Kaffeeanbau. Dazu werden Kaffeebäuerinnen in nachhaltigen Anbau- und Verarbeitungsmethoden geschult, wodurch sie langfristig eine höhere Wertschöpfung für qualitativ hochwertigen Kaffee erzielen können. Ab Anfang Oktober ist der Kaffee in Lidl-Filialen in der Umgebung von Hamburg und Berlin dauerhaft erhältlich. Als Aktionsartikel ergänzt er Mitte November das Sortiment zeitweise in allen deutschen Filialen. Kunden erkennen den Kaffee an dem Foto einer Kaffeebäuerin und dem Logo „UTZ joining forces with Rainforest Alliance“ auf der Verpackung. „Angesichts der Benachteiligung von Frauen […]

Weiterlesen

Lidl setzt Strategie zur Plastikreduktion konsequent fort

Nachdem Lidl Deutschland im Februar dieses Jahres angekündigt hat, den Plastikeinsatz um 20 Prozent bis zum Jahr 2025 zu reduzieren, leitet das Unternehmen nun weitere konkrete Maßnahmen zur Plastikreduktion ein: Lidl wird in seinen rund 3.200 Filialen bis Ende 2019 Einwegplastikartikel wie Trinkhalme, Einwegbecher und -gläser, Teller, Besteck und Wattestäbchen mit Plastikschaft komplett auslisten. Sie werden ersetzt durch Produkte aus alternativen und recycelbaren Materialien, an denen das Unternehmen aktuell mit seinen Lieferanten arbeitet. Damit haben Lidl-Kunden weiterhin die Möglichkeit, Einwegprodukte für bestimmte Zwecke zu kaufen, ohne dafür auf Plastik zurückgreifen zu müssen. Weiterhin strebt Lidl auch den Verzicht und die Umstellung von Besteck und Trinkhalmen im Convenience- und Getränkebereich an. „Wir verfolgen in unserer Plastikstrategie den klaren Ansatz Vermeiden – […]

Weiterlesen

Lidl zum vierten Mal in Folge „Bester Weinfachhändler Online“

Preisgekrönte Weinkompetenz in Serie: Bereits zum vierten Mal hat die Deutsche Wein Marketing (DWM) die Lidl-Weinwelt auf www.lidl-weinwelt.de als „Besten Weinfachhändler Online 2018“ ausgezeichnet. Grundlage der Auszeichnung bilden die Ergebnisse bei der Berliner Wein Trophy, Deutschlands bedeutendster und größter internationaler Weinverkostung. Bei dem renommierten Wettbewerb bewertet eine Expertenjury zwei Mal im Jahr jeweils über 5.000 Weine nach den Kriterien der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV) und prämiert die besten mit den Medaillen Großes Gold, Gold und Silber. Im Juli 2017 und Februar 2018 verlieh die DWM gleich vier Weinen aus dem Sortiment des Lidl-Onlineshops das Siegel „Großes Gold“: Der „Château Rieussec Sauternes Saint-Émilion Grand Cru Classé 2007“ und der „Château Rieussec Sauternes Grand Cru Classé 2009“ – beides […]

Weiterlesen

Das Lidl-Imperium – Der Discounter im Qualitäts-Check

Neue Läden, edlere Präsentation und der vertraute Mix aus Billig- und Markenware: Das Lidl-Imperium verspricht „beste Produkte in Preis und Leistung“. Doch wie sieht die Realität aus? Was macht das Phänomen Lidl aus? Für den Qualitäts-Check beim Discounter bittet „ZDFzeit“ die Meister-Köche Frank Buchholz, Tarik Rose und Chakall zum Test. Weitere Details zur Sendung gibt es im zugehörigen Artikel.

Weiterlesen

ZDFzeit: Das Lidl-Imperium

Neue Läden, edlere Präsentation und dazu der vertraute Mix aus Billig- und Markenware: Das Lidl-Imperium ist längst ein internationaler Großkonzern. „Beste Produkte in Preis und Leistung“ – das klingt vollmundig für einen Discounter. Doch wie sieht die Realität aus? Qualität heißt das Zauberwort, mit dem Lidl vom Billig-Image loskommen will. Das hat der Konzern zum Kern seiner Werbestrategie gemacht. Durchaus mit Erfolg: Der ewige Zweite mausert sich langsam zum Marktführer unter den Lebensmittel-Discountern. Drei Meister-Köche „ZDFzeit“ will das Phänomen Lidl am 16. Mai 2017 um 20.15 Uhr ergründen und bittet die Meister-Köche Frank Buchholz, Tarik Rose und Chakall (Bild rechts) zum Test. Sie sollen den Discounter an seinem Versprechen messen. Die als „Beef Buddies“ bekannt gewordenen Spitzenköche wissen, wie es um die Qualität […]

Weiterlesen

Mineralöle: Lidl, Kaufland und Aldi Süd auf dem richtigen Weg

Alle Lebensmittel, die als Eigenmarken von Lidl und Kaufland verkauft werden, dürfen in Zukunft keine bestimmbaren Mengen aromatischer Mineralöle enthalten. Das erklärten Sprecherinnen beider Discounter gegenüber der Verbraucherorganisation foodwatch. Aromatische Mineralöle (MOAH) können laut der Europäischen Lebensmittelsicherheitsbehörde (EFSA) Krebs auslösen und das menschliche Erbgut schädigen. Lidl und Kaufland sind nach Aldi Süd bislang die einzigen Handelskonzerne, die ihren Eigenmarken-Lieferanten strikte Vorgaben zu Mineralölverunreinigungen machen. Mineralöle gehören nicht in unser Essen „Erst Aldi Süd, jetzt auch Lidl und Kaufland: Langsam aber sicher dämmert es der Branche, dass gefährliche Mineralöle nicht in unser Essen gehören. Jetzt müssen auch Edeka, Rewe und Co ihren Herstellern den Ölhahn zudrehen“, forderte Johannes Heeg von foodwatch. Die Schwarz-Gruppe, zu der Lidl und Kaufland gehören, ist Europas […]

Weiterlesen