Mindestlohn: Fluch oder Segen?

Seit dem 01. Januar 2015 gilt in Deutschland der Mindestlohn von 8,50 Euro. Zeit, das oftmals heiß diskutierte Thema nach dem ersten halben Jahr einmal genauer zu betrachten. Wie hat sich der Mindestlohn in der Gastronomie ausgewirkt? Gab es die befürchteten Preissteigerungen bzw. Stellenstreichungen oder ist doch alles viel besser als vorher? Ist der Mindestlohn Fluch oder Segen für die Gastronomie? Mindestlohn ist offenbar Fluch und Segen zugleich Betrachtet man verschiedene Pressequellen, kommt man zu dem Ergebnis, dass der Mindestlohn scheinbar Fluch und Segen zugleich ist. So spricht der DGB Bezirk Nord in einer Pressemitteilung vom 02. Juni 2015 davon, dass der Mindestlohn in Schleswig-Holstein eine Erfolgsgeschichte sei. Weiter heißt es in der Meldung, dass sich der Trend der Umwandlung […]

Weiterlesen