Style-by-Weil: Aschenbecher für exklusive Zigarrenzimmer

Spätestens seit der Einführung des Rauchverbots in Gastronomiebetrieben und Hotels ist das Rauchen in extra dafür vorgesehen Lounges zum verruchten Genuss unter Kennern mutiert. Gerade in der gehobenen Gastronomie und Hotellerie reservieren die Gastgeber dafür stilvolle Séparées, wie man sie noch aus den glorreichen 20er Jahren kennt. Hier darf ungestört dem Tabakgenuss gefrönt werden. Vor allem die handgedrehten Zigarren nach dem Essen oder zu einer besonderen Gelegenheit sind wieder en vogue. Eine gute Zigarre ist Handarbeit von der Aussaat des Tabaks bis zur Ernte. Erfahrene Torcedores übernehmen das Rollen der Blättchen und die Anbringung der Banderole sowie die Verpackung in oftmals aufwendig gestalteten Schatullen. Style-by-Weil – Edles Design in der Raucher-Lounge Eine ebensolche Sorgfalt bei der handwerklichen Herstellung lässt Holzdesigner […]

Weiterlesen