Allergen-Kennzeichnungspflicht: Ein Problem für die Gastronomie?

Seit dem 14. Dezember 2014 sind Gastronomen dazu verpflichtet, die 14 so genannten Hauptallergene auf ihren Speisekarten zu Kennzeichnen. Für Allergiker ist das sicher gut, aber für die Gastronomen ein erheblicher Mehraufwand, der heißt diskutiert wurde. Wir wollen daher einen Blick darauf werfen, wie sich die Situation seit Dezember 2014 entwickelt hat. Allergen Kennzeichnungspflicht ist ein großer Vorteil für Allergiker Zunächst aber sollte man sich anschauen, was genau denn da ab dem 13. Dezember per EU-Verordnung zur Pflicht wurde. Der WDR schrieb dazu in einem Bericht vom 12.12.2014: „Ab dem 13. Dezember 2014 ist die Kennzeichnung der Hauptallergene auch für lose Ware verpflichtend. Jeder, der Lebensmittel unternehmerisch anbietet – vom Bäcker bis zum Sternekoch – muss dann bis zu 14 […]

Weiterlesen