Neue Schaerer Coffee Soul-Familie auf der Intergastra 2020

Schaerer Coffee Soul 12 - Intergastra 2020

Auf der INTERGASTRA 2020 präsentiert Schaerer dem deutschen Fachpublikumerstmals die neue Schaerer Coffee Soul-Familie. Als Weiterentwicklung deraktuellen Maschinengeneration – die ebenfalls in Stuttgart ausgestellt wird –vereint sie unter einem neuen konzeptionellen Ansatz edles Design mit größterKonfigurationsfreiheit. Dank des „Select“-Prinzips können Kunden die neueSchaerer Coffee Soul noch einfacher punktgenau für ihr Geschäftsmodellzusammenzustellen. Schaerer zeigt damit, wofür der Claim „We love it your way“steht und was dieses Markenverständnis für die Kunden wie auch für dieWeiterentwicklung des Produktportfolios bedeutet. Am Messestand der SchaererDeutschland GmbH erwartet die Besucher eine weitere Premiere: Ab 2020 übernimmtdas Unternehmen den Vertrieb der amerikanischen Kaffeemaschinen-Marke WilburCurtis, die seit Frühjahr 2019 zum Geschäftsbereich professionelleKaffeemaschinen der Group SEB gehört. Auf der INTERGASTRA stellt Schaerer dieHighlights des Maschinen-Sortiments aus. 

Die neue Schaerer Coffee Soul

Dank ihrer Flexibilität, ihres Designs und ihrer Leistungsstärke bewährt sich die Schaerer Coffee Soul seit ihrer Markteinführung in 2016 in den verschiedensten Einsatzbereichen – darunter Coffee Shops, Restaurants oder auch Convenience Stores. Das Maschinenkonzept der neuen Schaerer Coffee Soul-Familie geht noch einen Schritt weiter und ist damit die optimale Erweiterung der bestehenden Serie. Es basiert auf der Grundidee, technische Leistungsfähigkeit und optische Auswahlmöglichkeiten unabhängig voneinander zu kombinieren. Hierfür wartet das Konzept mit einem durchdachten „Select“-Prinzip auf, das Kunden erlaubt individuell zu wählen, welche Ausstattung sie benötigen – vom Milchsystem über die Art des Auslaufs oder die Anzahl der Bohnenbehälter und weiteren Features wie der „Hot & Cold“-Technologie oder einer Sirupstation. Unabhängig von dieser technischen Konfiguration können sie sich für eine der beiden Designausführungen Schaerer Coffee Soul 10 mit 10-Zoll-Display und Schaerer Coffee Soul 12 mit 12-Zoll-Display entscheiden. Beide Ausführungen zeichnen sich durch verschiedenfarbige Designelemente aus. Die neue Schaerer Coffee Soul-Familie spielt aber nicht nur das gesamte Spektrum der möglichen Varianten- sowie Kombinationsvielfalt und bietet Schaerer-Kunden damit einmalige Flexibilität bei der Konfiguration ihres maßgeschneiderten Kaffeemaschinen-Konzepts. Sie ist zudem die erste Maschine, die Schaerer konsequent nach der neuen Markenpositionierung „We love it your way“ entwickelt hat und damit zeigt, in welche Richtung das Produktportfolio künftig weiterentwickelt wird.

Start für Vertrieb von Wilbur Curtis in Deutschland

Wilbur Curtis ist zweitgrößter amerikanischer Hersteller professioneller Kaffeemaschinen und auch weltweit eines der führenden Unternehmen in diesem Bereich. Neben WMF und Schaerer gehört Wilbur Curtis seit Frühjahr 2019 als dritte Marke zum Geschäftsbereich professionelle Kaffeemaschinen der Group SEB. Ab Frühjahr 2020 ist das Maschinenportfolio auch in Deutschland erhältlich und wird hier von der Schaerer Deutschland GmbH vertrieben. „Wilbur Curtis stellt aufgrund seines komplementären Produktangebots an professionellen Kaffeemaschinen, insbesondere für die Zubereitung von frischem Filterkaffee von höchster Qualität, eine wertvolle Ergänzung des Schaerer Maschinenportfolios dar und bietet uns die Möglichkeit neue Kundengruppen im deutschen Markt zu erschließen,“ erläutert Hansjürg Marti, Geschäftsführer der Schaerer Deutschland GmbH, den Vertriebsstart. Auf der INTERGASTRA stellt Schaerer die Highlights des Wilbur Curtis-Produktsortiments aus und präsentiert den Messestandbesuchern die leistungsfähigen Technologien für die Zubereitung von frischem Filterkaffee. 

Quelle: Pressemitteilung der Schaerer Deutschland GmbH

Artikelbild: Schaerer