ZDFzeit: Das Lidl-Imperium

Neue Läden, edlere Präsentation und dazu der vertraute Mix aus Billig- und Markenware: Das Lidl-Imperium ist längst ein internationaler Großkonzern. „Beste Produkte in Preis und Leistung“ – das klingt vollmundig für einen Discounter. Doch wie sieht die Realität aus? Qualität heißt das Zauberwort, mit dem Lidl vom Billig-Image loskommen will. Das hat der Konzern zum Kern seiner Werbestrategie gemacht. Durchaus mit Erfolg: Der ewige Zweite mausert sich langsam zum Marktführer unter den Lebensmittel-Discountern. Drei Meister-Köche „ZDFzeit“ will das Phänomen Lidl am 16. Mai 2017 um 20.15 Uhr ergründen und bittet die Meister-Köche Frank Buchholz, Tarik Rose und Chakall (Bild rechts) zum Test. Sie sollen den Discounter an seinem Versprechen messen. Die als „Beef Buddies“ bekannt gewordenen Spitzenköche wissen, wie es um die Qualität […]

Weiterlesen

Der Wahnsinn mit dem Pfandsystem

Foto: ZDF/Judith Schneider Plastikflaschen belasten weltweit die Umwelt. Zwar gibt es in Deutschland ein Pfandsystem, doch die Flut an Einwegflaschen ist damit nicht zu stoppen. Rund 17 Milliarden Einwegplastikflaschen wurden hierzulande im Jahr 2015 verbraucht. Die Industrie verweist darauf, dass diese recycelt werden können. Umweltschützern reicht das nicht. Sie fordern ein generelles Verbot von Einweg und wollen Mehrwegflaschen fördern. Jennifer Timrott ist Umweltaktivistin und sammelt jede Woche Dutzende Einwegplastikflaschen im Wattenmeer bei St. Peter-Ording. Der Plastikmüll kommt aus aller Herren Länder. Es sind auch zahllose Flaschen aus deutscher Produktion darunter. Was Jennifer Timrott am Strand findet, ist nur ein winziger Bruchteil der Plastikflaschen, die noch im Meer schwimmen. Dort werden sie von vielen Meerestieren aufgenommen, die dann oft qualvoll verenden. […]

Weiterlesen

No-Name oder Marke? – Nelson Müller testet für ZDFzeit

Cola, Wasser oder Bananen – vieles gibt es als No-Name und als Markenware. Nelson Müller zeigt, wann sich „billig“ lohnt, wo das gleiche drinsteckt und wie die Industrie am Preis dreht. In enem umfangreichen Verbrauchertest untersucht Nelson Müller am 14. März 2017 um 20.15 Uhr im ZDF, was wirklich besser schmeckt: No-Name oder Marke. Er fragt, warum wir trotz billiger Angebote oft das teure kaufen. Und er zeigt, wie beliebte Markenartikel von der Konkurrenz im No-Name-Look kopiert werden. No-Name oder Marke? – 100 Tester prüfen die Produkte Nelson Müller bittet 100 Tester zur Verkostung: Frischkäse, Nuss-Nougat-Creme, Orangensaft, Chips und Joghurt – alles einmal von einem großen Markenhersteller und einmal in der Billig-Variante. Dabei zeigt sich: Die No-Names können durchaus mithalten. […]

Weiterlesen

„ZDFzoom“ über den „Irrsinn mit der Milch“

Milch ist so billig wie nie. Dank moderner Agrartechnik und leistungsstarker „Turbokühe“ können deutsche Landwirte viel mehr Milch produzieren, als hierzulande verbraucht wird. Doch was passiert mit dem Überschuss? „ZDFzoom“ beleuchtet am Mittwoch, 25. Januar 2017 um 22.45 Uhr den „Irrsinn mit der Milch – global, billig, ruinös“. Deutsche Agrarpolitiker haben die Milchbauern immer wieder ermuntert, weltweit neue Märkte zu erschließen. Auch gegen den Preisverfall schien es ein probates Heilmittel zu geben: Die EU kauft im Rahmen der so genannten Marktintervention in großen Mengen Milchpulver auf und lagert es ein. Die Interventionsmenge wurde im Jahr 2016 auf 350 000 Tonnen erhöht – Milch, für die es in Europa keine Abnehmer gibt, aber in Afrika: Die Nachfrage nach Milchprodukten ist dort in […]

Weiterlesen

Street Food – Zweiteilige Dokumentation im ZDF

Foto: ZDF/Daniel Raquet Street Food ist Essen von unten, ist näher an den Menschen, authentischer. Und umgekehrt: Kein Essen erzählt mehr von den Menschen eines Ortes, von ihren Vorlieben, ihren Schrulligkeiten. Street-Food-Orte sind wie Speisekammern mit mobilen Küchen. Kochstellen, an denen neben den besten Fleischspießen, Burritos, Nudelsuppen und Ceviches auch die tollsten Geschichten lagern. Street Food zeigt aber auch, wie unterschiedlich die Kulturen sind. Normen Odenthal und Thomas Reichart erkunden für das ZDF unterschiedliches Street Food und die Menschen, die es zubereiten. Ein Streifzug durch Asien und den amerikanischen Kontinent, der aus dem Bauch heraus beginnt und spannende, unerwartete Erkenntnisse über Leute, Land, Politik und Kultur nebenbei erzählt. Die Filmautoren sind dafür in China, Japan, Thailand und Vietnam ebenso unterwegs […]

Weiterlesen

Lust auf Lachs – ein globales Geschäft

An den Weihnachtstagen kommt bei vielen Deutschen Lachs auf den Tisch – meistens aus Zuchtfarmen, um so vermeintlich die Meere vor Überfischung zu schützen. Doch das Gegenteil ist dabei der Fall, wie die „ZDFzoom“-Doku „Lust auf Lachs – Der globale Wahnsinn“ zeigt, die am Mittwoch, 14. Dezember 2016, 22.45 Uhr, im ZDF zu sehen ist. Lust auf Lachs führt zu globalem Wahnsinn Im Pazifik werden jährlich Millionen Tonnen Fisch gefangen, um Futter für Aquakulturen herzustellen. Dieses wird dann wiederum auch über Deutschland Richtung Norwegen transportiert. Verarbeitet wird der Fisch oft in Polen. Mittlerweile stammt jeder zweite Fisch, der verzehrt wird, aus einer so genannten Aquakultur – Tendenz steigend. Der Lachs ist wie die Forelle ein Raubfisch und ernährt sich auch […]

Weiterlesen

Klimawandel im Supermarkt – wie sich unser Essen verändert

Wie wirkt sich der Klimawandel heute schon auf unseren Tellern aus? Anlässlich der UN-Klimakonferenz in Marrakesch zeigt „planet e.“ am 6. November 2016 um 16.30 im ZSF, welche Produkte sich verändern oder teurer werden. Die Folgen des Klimawandels sind bereits spürbar – in unserem Supermarkt. Denn schon heute kommt es durch Dürre, Starkregen und Schädlinge zu Ernteausfällen. „planet e.“ prüft, welche Produkte betroffen sind und womit wir in Zukunft rechnen müssen. Der Klimawandel macht sich im Supermarkt bemerkbar „planet e.“ hat die Entwicklungen unterschiedlicher Lebensmittel untersucht. Vor allem für den Kaffee sieht die Zukunft düster aus. Die Kaffeebauern in Lateinamerika kämpfen mit Dürren und Hitzewellen. In Kolumbien besucht der Deutsche Christian Bunn (Bild rechts) betroffene Farmer-Familien. Der Agrarökonom erforscht im […]

Weiterlesen

Karawane der Köche: Neue Sendung mit Tim Mälzer und Roland Trettl

Foto: © SAT.1/Arne Weychardt In bester Gesellschaft: Tim Mälzer, der erfolgreichste TV-Koch Deutschlands, und Star-Koch Roland Trettl aus Südtirol starten gemeinsam mit der „Karawane der Köche“ ein kulinarisches Sommermärchen in SAT.1. Ein besonderer Roadtrip, der die beiden Coaches und ihre Kandidaten quer durch alle Regionen Deutschlands führt: von Hamburg über die Ostsee, durch das Ruhrgebiet, Köln, das Rheingau, Freiburg, München und Franken bis zum Finale in der Hauptstadt. Bereits am 28. Juni 2016 begannen die Dreharbeiten. In der „Karawane der Köche“ treten 14 Kandidatenpaare an, die einen gemeinsamen Wunsch haben: sich mit einem eigenen Foodtruck selbstständig zu machen. Egal ob Burger, Veggie, Asia – jedes Team hat bereits eine konkrete Vorstellung, mit welcher Streetfood-Idee es bei den Koch-Koryphäen punkten will. […]

Weiterlesen

„Die Foodtruckerin“ startet im Oktober

N24 produziert ein neues Food-Format mit der Köchin und Journalistin Felicitas Then, die einigen schon aus der ersten Staffel der Koch-Casting-Show The Taste bekannt sein dürfte. Außerdem arbeitet Then als Food-Bloggerin und hat eine eigene tägliche Kochshow beim Berliner Radio-Sender 94,3 rs2. „Die Foodtruckerin“ startet mit zunächst zwei Folgen im Oktober 2016 Wo wird das hochwertigste Rind gezüchtet, wo der aromatischste Käse hergestellt? Und wo fährt der Fischer noch mit dem Kutter aufs Meer? Welche Lebensmittel kann man heute noch guten Gewissens essen und wie lassen sie sich am leckersten und gesündesten zubereiten? Food-Bloggerin Felicitas Then macht sich in ihrer neuen Sendung auf die Suche nach den besten und nachhaltigsten Lebensmitteln unseres Landes, redet mit Köchen, Landwirten und Züchtern. In […]

Weiterlesen

Pommes, Chips & Co. – Wie gut sind Kartoffelprodukte?

Foto: ZDF/Willi Weber Ob als Pommes, Chips, Püree oder zum Pellen – die Kartoffel ist der Deutschen liebste Beilage. Sternekoch Nelson Müller nimmt für „ZDFzeit“ (am 31.05.2016 um 20:15 Uhr im ZDF) nun die beliebtesten Kartoffelprodukte etwas genauer unter die Lupe. Welche Chips sind die leckersten? Wird für Pommes wirklich immer frisches Fett benutzt? Wie spart die Industrie bei der Herstellung von Kartoffelpulver und Kroketten? Neben diesen Fragen wird auch der Anbau beleuchtet: Wo sind die guten, alten Sorten unserer Kartoffel hin? Nelson Müller untersucht Kartoffelprodukte Für „ZDFzeit“ beschäftigt sich Nelson Müller mit den Kategorien Preis, Qualität, Inhaltsstoffe, Gesundheit und Geschmack. Besonders beliebt sind Kartoffeln frittiert, als Pommes Frites. Doch leider kommt bei der Herstellung immer wieder altes Öl zum […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6