planet e.: Grillkohle aus Tropenholz

850 000 Tonnen Holzkohle nutzen die Europäer jährlich zum Grillen. Der Großteil kommt aus Afrika und Südamerika. Auflagen für deren Einfuhr in die EU gibt es – anders als bei Möbeln – nicht. Zwei Drittel der weltweit produzierten Holzkohle kommen aus Afrika. Die Auswirkungen sind enorm. Allein Nigeria stellt Holzkohle fast ausschließlich für den Export in die EU her. Dafür nimmt das Land in Kauf, riesige Waldareale zu vernichten. Nur noch zwölf Prozent der Landesfläche sind mit Wald bedeckt. Dennoch setzt Nigeria weiterhin auf das Wirtschaftsgut Holzkohle, und dadurch gehen pro Jahr 350 000 Hektar fruchtbares Land verloren. Laut der Vereinten Nationen ist die Holzkohleproduktion eine der Hauptursachen für die Entwaldung Afrikas. Und eng damit verbunden sind die massive Verschlechterung […]

Weiterlesen

„Top Chef Germany“ – Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche?

Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden die Wan Tans gekocht oder gedämpft? Beinhaltet das Gericht Wasserspinat oder asiatische Knoblauchstangen? In Folge zwei der neuen Kochshow „Top Chef Germany“ am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr erwartet die Kandidaten in der Berliner „Long March Canteen“ eine knifflige Herausforderung. Küchenchef Guanfeng Guang ist der Inbegriff der modernen Shanghai-Küche und beliebt in Berlins Feinschmecker-Szene. Jury-Chef Eckart Witzigmann verehrt diese Küche: „Ich bewundere die Technik, die Tradition, die Kultur und die Geschmacksrichtung mit der richtigen Balance zwischen Schärfe und Süße.“ Die neue Kochshow „Top Chef Germany“ In Zweierteams müssen die „Top Chef Germany“-Köche die Gerichte von Guanfeng Guang so originalgetreu wie möglich nachkochen – ohne Rezept und auch […]

Weiterlesen

planet e.: Die Plastik-Revolution

Plastik braucht einen ganz neuen Plan. Es gibt viele Ansätze, besseres Recycling, Ersatzstoffe, Verbote. Doch noch wird mit der massenhaften Produktion von neuem Plastik mehr Geld verdient. Shampoo-Flaschen werben mit dem Aufdruck „20 Prozent Ocean-Plastics“, die EU verbietet Strohhalme, Plastiktüten kosten plötzlich. Aber reicht das, um die „Plastifizierung“ der Welt aufzuhalten? Mikro-Plastik im Essen, Müllteppiche auf dem Meer von Bali bis zu den Bahamas, verendete Schildkröten mit Supermarkt-Verpackungen im Magen – immer mehr Menschen auch in Deutschland erkennen: So kann es nicht weitergehen mit dem Plastik-Wahn. Ideen und Ansätze gibt es viele. Wissenschaftler weltweit suchen nach Alternativen zu dem ölbasierten, langlebigen Material. planet e. zeigt Konzepte gegen die Plastik-Flut Im brandenburgischen Ort Schwarzheide etwa haben Wissenschaftler der Fraunhofer-Gesellschaft einen Bio-Kunststoff […]

Weiterlesen

Schluss mit Plastik – Verpackungen neu gedacht

Kaufen, öffnen, wegschmeißen. Verpackungen verursachen gigantische Mengen Plastikmüll. Jeder Deutsche produziert 220 Kilo Verpackungsmüll im Jahr. Verpackungen können sinnvoll sein, schützen etwa Lebensmittel vor Schädlingen und halten Verderbliches länger frisch. Aber muss es immer Plastik sein? „plan b“ begleitet am 9. März 2019 um 17.35 Uhr im ZDF Menschen, die neue Ideen entwickelt haben, um Lebensmittel mit gutem Gewissen einzupacken. „plan b“ zeigt Alternativen zur Plastikverpackung Patricia Eschenlohr arbeitete für den Lebensmittel-Onlinehandel, doch sie wollte nicht weiter Unmengen an Styropor für den Versand von Lebensmitteln verbrauchen. Weil sie keine Alternativen fand, suchte sie selbst mit Ehemann Thomas nach einer umweltfreundlicheren Isolierverpackung, einem natürlichen Rohstoff mit ähnlichen Isoliereigenschaften wie Styropor. Fündig wurde das Paar auf den Feldern ganz in der Nähe: […]

Weiterlesen

Vanille – Die Jagd nach dem braunen Gold

Vanille gilt als Königin der Gewürze und ist insbesondere in der Weihnachtsbäckerei unverzichtbar. So giert der internationale Markt nach dem braunen Gold. Die Preise der Vanille steigen seit einigen Jahren extrem. Madagaskar, der weltgrößte Exporteur der Schote, hat mit dramatischen Folgen zu kämpfen. Der Kampf um die Vanille ist entbrannt, und viele Europäer mischen mit. Dies zeigt das ZDF in planet e. am 25.11.2018 um 16:30 Uhr. Auf dem internationalen Markt werden aktuell bis zu 700 Euro für ein Kilogramm Bourbon-Vanille bezahlt. Dafür werden sogar Verbrechen begangen. Bauern lynchen Diebe und Diebe töten Bauern. Auf Madagaskar gibt es zwischen Vanille und Gewalt seit Jahren eine enge Verbindung. Mittendrin sind auch europäische Firmen und Unternehmen. Sie alle brauchen die Vanille, um […]

Weiterlesen

Die Foodtruckerin – Felicitas Then mit neuen Rezepten von Costa del Sol und Nordseeküste

Dass Felicitas Then mehr als deutsche Küche kann, hat sie im Frühjahr mit zwei Folgen aus Italien bewiesen. Für ihre Weiterreise durch Europa hat die TV-Köchin ihren Vintage-Truck zeitweise sogar gegen ein Boot getauscht. Ab 25. November zeigt WELT immer sonntags um 18.05 Uhr die neuen Geschichten und Rezepte der Foodtruckerin von der spanischen Mittelmeerküste und der Nordsee. In Andalusien beginnt die kulinarische Entdeckungstour der Food-Influencerin. Auf den Märkten Sevillas lässt sich Felicitas vom Reichtum der exotischen Aromen zu ausgefallenen Tapas-Kreationen inspirieren. Mit sonnengereiften Orangen von der Costa del Sol verfeinert sie außerdem köstliche Paella und spritzige Cocktails. Dabei immer an ihrer Seite: Köche und Erzeuger aus der Region, die so leidenschaftlich wie gewissenhaft Geschmack und Qualität ihrer Produkte pflegen. […]

Weiterlesen

Die Öko-Rebellen vom Himalaya

Ein kleiner indischer Bundesstaat im Himalaya hat seine Landwirtschaft komplett auf Bio umgestellt. Damit ist er schlagartig zum weltweiten Vorbild geworden. Im Jahr 2010 rief der Ministerpräsident von Sikkim die „Organic Mission“ ins Leben. Seit gut zwei Jahren wird die gesamte landwirtschaftliche Fläche biologisch bewirtschaftet. Planet e. will am 29.07.2018 um 16:30 Uhr im ZDF wissen: Wäre das, was im Himalaya funktioniert, auch in Deutschland möglich? Nur wenig Ökolandbau in Deutschland Bio-Lebensmittel boomen. Die Nachfrage steigt stetig. Eine echte Chance für Bauern, auf nachhaltigen Ökolandbau umzusteigen. Könnte man meinen. Aber nur ein paar Prozent der Äcker und Felder hierzulande werden nach Öko-Richtlinien bebaut. Die Folge für die Einzelhändler und Verbraucher: Obst, Gemüse und Getreide müssen aus Spanien, Italien, der Türkei […]

Weiterlesen

Nelson Müllers Essens-Check

Foto: ZDF/Willi Weber Nelson Müller macht den „Essens-Check“: Der Spitzenkoch verfolgt den Weg der beliebtesten Lebensmittel vom Erzeuger bis ins Supermarktregal. So deckt Nelson Müller beispielsweise die Wahrheit hinter vermeintlich frisch geschnittenem Obst auf. Was hierzulande im Kühlregal oder im Bahnhofslädchen in Plastikschälchen angeboten wird, kommt nicht selten bereits vorgeschnitten und portioniert aus Afrika. Nelson Müller begleitet die Obstverarbeitung in seinem Geburtsland Ghana und überprüft, wie sich dieser neue Lebensmitteltrend auf Geschmack, Keimbelastung und Umwelt auswirkt – zu sehen am Dienstag, 29. Mai 2018, 20.15 Uhr im ZDF. Essens-Check – Wie gut sind Olivenöl, Lachs und Obst to go? Von Ananas bis Lachsfilet: Wer weiß schon, woher viele Lebensmittel kommen? Spitzenkoch Nelson Müller verfolgt den Weg der beliebtesten Lebensmittel vom Erzeuger […]

Weiterlesen

„Die Foodtruckerin” – Auf nach Bella Italia

Felicitas Then ist als „Die Foodtruckerin” erstmals außerhalb Deutschlands unterwegs und widmet ihre Reise zwei italienischen Klassikern: Pizza und Pasta. In familiengeführten und traditionsreichen Unternehmen mit viel Hingabe zu ihrem Produkt lässt sich unsere Köchin zeigen, was für die Italiener zu Pizza und Pasta dazugehört und wie die hochwertigen Zutaten gewonnen werden. Im Ursprungsland Italien hat Pizzabacken eine lange Tradition. Weltberühmt ist vor allem die klassische Variante aus Neapel — hier lernt Felicitas von einem echten Meisterböcker, was eine neapolitanische Pizza ausmacht. Entscheidend sind hierbei nämlich nicht nur die Produkte, sondern auch der Prozess der Teigherstellung. Wie lässt sich die Traditionsspeise variieren? Vom Meisterböcker Giro Oliva lässt sich „Die Foodtruckerin” auch zeigen, wie vielseitig und modern das allgegenwörtige Fast Food […]

Weiterlesen

Gepanschte Wurst erhält Silbermedaille der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat eine gepanschte Wurst aus Fleischabfällen mit dem silbernen DLG-Preis prämiert. Das berichtet das ZDF-Magazin „Frontal 21“ in seiner Ausgabe am Dienstag, 10. April 2018, 21.00 Uhr. Die Geflügelwurst bestand nur zu neun Prozent aus Fleisch, zu 27 Prozent aus Wasser und zu 46 Prozent aus so genanntem Separatorenfleisch, das sind Abfälle aus der Fleischproduktion. Der vom Knochen abgepresste Brei gilt laut Lebensmittelrecht nicht als Fleisch und muss gekennzeichnet werden. Außerdem war der Wurst ein handelsübliches Pulver aus Schlachtblutplasma beigemengt, das eine hohe Wasserzugabe kaschiert. Die Zutaten wurden gegenüber der DLG verschwiegen. Gepanschte Wurst mit neun Prozent Fleischanteil ausgezeichnet Ein DLG-Sprecher betonte, dass der Lebensmittelhersteller die Verantwortung für seine Produkte trage. Separatorenfleisch sei bei der DLG-Qualitätsprüfung […]

Weiterlesen
1 2 3 6