Brauerei Gold Ochsen auf der Intergastra 2024 in Stuttgart

Messestand der Brauerei Gold Ochsen - Intergastra 2024

Rund 1.500 nationale und internationale Aussteller sowie über 100.000 Besucherinnen und Besucher aus über 70 Ländern lockte die letzte Intergastra im Jahr 2020 nach Stuttgart. Nach vierjähriger, coronabedingter Pause geht der beliebte Branchentreff für das Gastgewerbe nun endlich in die nächste Runde. Dabei ist die große Getränkehalle eines der wesentlichen Alleinstellungsmerkmale der Leitmesse für die Gastronomie und Hotellerie. Hier können sich die Fachbesucher unter anderem über die Angebote zahlreicher nationaler und internationaler Brauereien informieren – mit von der Partie ist die Ulmer Traditionsbrauerei Gold Ochsen, die das Publikum am Messestand D20 in Halle 9 empfängt. Auf einhundert Quadratmetern erhalten Besucher allerlei Inspiration für die Getränkekarte: Sie haben nicht nur die Gelegenheit, sich in Geselligkeit vom Geschmack des mittlerweile 20 Sorten umfassenden Biersortiments zu überzeugen. Auch die alkoholfreien Produkte des Tochterunternehmens Ulmer Getränke Vertrieb GmbH stehen im Fokus. Darüber hinaus hat das Team von Gold Ochsen zahlreiche weitere Spezialitäten im Gepäck. Als passendes Souvenir gibt es Flaschenöffner in Ochsenform, die per Lasergravur auf Wunsch direkt vor Ort individuell beschriftet werden.

Brauerei Gold Ochsen im Schaufenster der Innovation

„Die Intergastra ist für uns mehr als nur eine Messe – sie ist ein Schaufenster der Innovation und bietet eine einmalige Gelegenheit für den intensiven Austausch mit sämtlichen Akteuren des Gastgewerbes. Hier treffen sich Branchenexperten, Fachbesucher und Liebhaber des guten Geschmacks. Wir freuen uns sehr darauf, unsere Leidenschaft für Braukunst und unsere vielfältigen Produkte einem so breiten Publikum zu präsentieren“, so Ulrike Freund, Geschäftsführerin der Brauerei Gold Ochsen.

Für die Intergastra 2020 erarbeitete die Brauerei ein ganz neues Messekonzept, das bereits bei seiner Premiere viel Lob erntete und nun endlich wieder zum Einsatz kommen kann. Gestalterisch rückt der Messestand die Natürlichkeit des Brauprozesses in den Fokus und spiegelt durch viele einzigartige Elemente die DNA der Brauerei Gold Ochsen. Ein ganz spezieller Eyecatcher ist in dem Zusammenhang der goldene Ochse, der über dem Stand thront und die mehr als 425 Jahre zurückreichende Geschichte der Brauerei symbolisiert. Nicht zuletzt laden mehrere Sitzgelegenheiten zur Verkostung und zum Verweilen in geselliger Runde ein.

Quelle: Pressemitteilung der Brauerei Gold Ochsen GmbH 

Artikelbild: Gold Ochsen