WMF espresso – der Beginn einer neuen Maschinenära

WMF espresso - Siebträgermaschine

Mit der Siebträgermaschine WMF espresso gelingt jedem Anwender auf Anhieb ein Espresso und Café Crème in Barista-Qualität und damit steht die Maschine nicht umsonst für eine revolutionäre Art der Kaffeezubereitung. Alle herkömmlicherweise manuellen Handgriffe laufen bei der WMF espresso vollautomatisch ab. Nur dort, wo es ‚zischen und dampfen’ muss, arbeitet das Service-Personal noch immer in klassischer Manier. Auf diese Weise zeichnet sich die gesamte Kaffeezubereitung durch hohe Prozessstabilität und -geschwindigkeit aus. Zeit- und kostenaufwändige Schulungen gehören somit der Vergangenheit an. Der Anwender setzt den Siebträger in die Maschine ein, wählt das gewünschte Getränk – fertig. Das parallele Milchaufschäumen wird mit der neuen WMF espresso ebenfalls zum Kinderspiel.
 Neben einem traditionellen manuellen Dampfhahn verfügt die Maschine über den sogenannten „Auto Steam“, um heiße Milch und Milchschaum in bis zu drei verschiedenen Konsistenzen automatisch zu produzieren.

So sieht exzellentes Kommunikations-Design aus

WMF espresso im EinsatzAber nicht nur die Siebträgermaschine WMF espresso begeistert die Experten nationaler und internationaler Design-Preise, auch die begleitende Print-Kampagne der Stuttgarter Werbeagentur Leonhardt & Kern wurde nun mit einer „Special Mention“ beim German Design Award in der Kategorie „Excellent Communications Design – Integrated Campains and Advertising“ ausgezeichnet.

„Die kreative Kampagne ‚Hire who you want’ zur weltweiten Einführung baut auf eine echte Mehrwert-Strategie: Perfekter Espresso. Automatisch handgemacht. Diese Produktleistung macht – wie die Testimonials augenzwinkernd zeigen – wirklich jeden zum Barista und vereinfacht, so WMF, die Personalplanung für Gastronomen. Eine schöne Kampagnenidee, die den Produktvorteil auf den Punkt kommuniziert“, so die einhellige Meinung der Jury.

WMF espresso: Jeder kann ein Barista sein

Das Kampagnen-Briefing des Geislinger Premiumherstellers an den Agentur-Partner Leonhardt & Kern hatte eine klare Botschaft. „Mit der WMF espresso ist es uns gelungen, einen Siebträger zu entwickeln, den wirklich jeder bedienen kann. Ergo steht nicht mehr nur das handwerkliche Geschick im Vordergrund, sondern der Mensch mit den Wesenszügen, die ihn ganz persönlich auszeichnen. Darum haben wir für unsere Kampagne Menschen und Gesichter gesucht, die wir, wenn wir Gastronomen wären, gerne anstellen würden. Menschen mit Anziehungskraft und Charakter, die ein positives Lebensgefühl und viel Selbstbewusstsein vermitteln. Jeder kann ein Barista sein!“, so Melanie Nolte, Marketingleiterin WMF Kaffeemaschinen.

Weitere Informationen zur Siebträgermaschine WMF espresso gibt es auf der offiziellen Webseite unter www.wmf-espresso.de. Interessante Produkte der Marke WMF gibt es ab sofort auch in unserer Produktwelt.

Quelle: Pressemitteilung der WMF AG

Fotos: © Press’n’Relations

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.