Tank & Rast geht konsequent gegen Qualitätsmängel an einzelnen Raststätten vor

Tank & Rast - Qualitätsmängel

Die Autobahn Tank & Rast GmbH hat in den vergangenen Wochen durch eigene Untersuchungen sowie durch externe Hinweise Kenntnis über Qualitätsmängel an einzelnen Raststätten erlangt. Das Unternehmen hat in der Folge zusätzlich zu den regelmäßig durchgeführten Routinechecks kurzfristig Sonderkontrollen im gesamten Servicenetz eingeleitet. Es wurden unmittelbar Sofortmaßnahmen ergriffen, um festgestellte Mängel abzustellen und die Einhaltung der klaren Qualitätsstandards und Hygienevorgaben sicher zu stellen. In vier Fällen wurden die betroffenen Pächter oder deren Verantwortliche von Tank & Rast abgemahnt. Darüber hinaus hat Tank & Rast den Lebensmittelchemiker Prof. Dr. Ulrich Nöhle als Bevollmächtigten für Qualitätssicherung berufen.

Tank & Rast – Eigene Kontrollen bestätigen in einzelnen Fällen Abweichungen von Vorgaben

„Unsere Kunden müssen sich darauf verlassen können, von Tank & Rast an jedem Standort jederzeit Produkte in bester Qualität zu erhalten. Wir bedauern, dass dies in einzelnen Fällen nicht gewährleistet war“, sagt Dr. Karl-H. Rolfes, Vorsitzender der Geschäftsführung von Tank & Rast. „Wir haben sofort konsequent gehandelt, um die Einhaltung unserer klaren Qualitätsvorgaben im gesamten Netz sicher zu stellen. Allerdings sollte man nicht von einigen wenigen Fällen auf das gesamte Servicenetz schließen. Eigene Untersuchungen zeigen, dass die große Mehrheit der Pächter sich an unsere Vorgaben hält. Unsere Kunden können auch künftig beruhigt an unseren Raststätten Pause machen.“

Die Ergebnisse der Untersuchungen von Tank & Rast im gesamten Servicenetz zeigen, dass es sich bei den von RTL im Rahmen der gestrigen „Team Wallraff“-Sendung behaupteten Mängeln um Einzelfälle handelt. Um höchste Qualität nachhaltig und in jedem Betrieb sicher zu stellen, hat das Unternehmen den Lebensmittelchemiker Prof. Dr. Ulrich Nöhle als Bevollmächtigten für Qualitätssicherung mandatiert. Prof. Nöhle wertet unter anderem sämtliche Prüfberichte unabhängig aus und ordnet bei Bedarf eigenständig vertiefte Prüfungen im Servicenetz an.

Neues Franchisekonzept für die Zusammenarbeit mit Pächtern ab 2017

„Tank & Rast wird alles daran setzen, identifiziertes Verbesserungspotenzial schnell zu realisieren“, erklärt Prof. Nöhle. „Schon heute verfügt das Unternehmen über hohe Standards. Wir erarbeiten derzeit zusätzlich einen Maßnahmenkatalog zur systematischen Weiterentwicklung des zentralen Qualitätsmanagements und der konsequenten Umsetzung in den 390 Raststätten.“

Zudem hat Tank & Rast bereits begonnen, das bestehende Kooperationskonzept weiterzuentwickeln, welches die Zusammenarbeit mit den Pächtern regelt. Zukünftig wird das aktuelle System, in dem die Pächter als selbstständige Unternehmer agieren und ihre Betriebe in eigener Verantwortung führen, durch ein vollwertiges Franchisemodell ersetzt. Dieses bindet die Pächter noch stärker an die zentralen Qualitätsanforderungen von Tank & Rast und schafft einen verbindlichen Rahmen für deren Einhaltung und kontinuierliche Optimierung. Das neue Franchisekonzept wird 2017 im gesamten Servicenetz verbindlich werden.

Quelle: Pressemitteilung der Autobahn Tank & Rast Holding GmbH

Artikelbild aus der Bilddatenbank der Autobahn Tank & Rast Holding GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.