Street Food Meile Bad Bentheim mit großer Auswahl und toller Kulisse

Street Food Meile Bad Bentheim

Am 06. und 07. August 2016 fand in der Grafschaft Bentheim zum ersten Mal die Street Food Meile Bad Bentheim statt. Wir von restaurant-reporter.de waren vor Ort und erlebten bei schönstem Sonnenschein ein wirklich gelungenes Event mit reichlich Auswahl und einer tollen Kulisse unterhalb der Burg Bentheim.

Viele interessante Speisen begeistern die Besucher

Foodies Truck - Street Food Meile Bad BentheimWir begannen mit einer Runde über die komplette Street Food Meile und starteten unterhalb der Burg in der Wilhelmstraße, in der ein Teil der Trucks und Stände aufgebaut waren. Mit dabei unter anderem Foodies Truck (Bild rechts), Daddy Cool mit seinen Sate-Spießen und ein Stand mit einer Auswahl an Dim Sum. Auch einige Sitzgelegenheiten waren hier im Schatten der Häuser aufgebaut. So konnte man gemütlich und außerhalb der Sonne sein Essen genießen. Bevor wir uns aber auf die kulinarischen Angebote stürzten, drehten wir noch eine Runde über den Marktplatz oberhalb der Wilhelmstraße.

Car-Beque - Street Food Meile Bad BentheimHier fanden wir weitere interessante Stände, wie das Car-Beque aus den Niederlanden (Bild links), YOYOs Frozen Youghurt und Mr. Singh Indian Food Creation. Aber auch heimische Gastronomen, wie das Hotel Ristorante Tonino mit seinen Antipasti-Spezialitäten waren hier zugegen. Außerdem gab es auf dem Marktplatz etliche weitere Sitzgelegenheiten. So konnten es sich die Besucher der Street Food Meile jederzeit bequem machen. Gleichzeitig sorgte der Singer / Songwriter Edler für eine gelungene musikalische Kulisse. Strahlender Sonnenschein dazu und die Kulisse für einen tollen Tag war perfekt.

Oldtimer bieten Abwechslung zum Street Food

Oldtimer Treffen - Street Food Meile Bad BentheimBevor es dann endlich ans Essen ging, fiel uns aber noch ein weiteres Event auf, das parallel zur Street Food Meile am Sonntag stattfand. Direkt unterhalb der Burg hatten sich zahlreiche Oldtimer zu einem Treffen versammelt und den Gästen der Meile wurden auch hier einige Highlights geboten (Bild rechts). Wir spazierten also zunächst zwischen etlichen Ford Mustang, Cadillac und VW Käfern auf und ab und kehrten dann auf die Street Food Meile zurück. Hier starteten wir dann mit den Sate-Spießen von Daddy Cool, die wirklich gut waren. Weiter ging es mit den „Tacos Asia“ von Foodies Truck mit Pulled Pork, Chinakohl und Sweet Chili, die uns nahezu begeisterten. Tolles Fleisch mit nicht zu rauchiger Note und eine wunderbare Sweet Chili Sauce machten die Tacos zu einem echten Erlebnis.

Pulled Pork Burger - Street Food Meile Bad BentheimWeiter ging es für uns mit einem Pulled Pork Burger (Bild links) und den asiatischen Tsukune Hackbällchen aus 100% Angus Beef. Auch hier wurden wir geschmacklich nicht enttäuscht und kehrten anschließend auf den Marktplatz zurück. Hier probierten wir noch die Pita mit gegrilltem Hähnchen vom Car-Beque, die für uns quasi zum Highlight des Tages wurde. Nicht nur wegen dem ausgefallenen Grill im Heck eines Oldtimers, sondern auch wegen dem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis. Eine recht große Menge gegrilltes Hähnchenfleisch abgerundet mit Salat und Sweet-Chili-Mayonnaise sorgten bei uns für zufriedene Gesichter. Zum Abschluss gönnten wir uns dann noch einen Frozen Yoghurt, den wir zum ersten Mal aus einem Food Truck kauften.

Street Food Meile Bad Bentheim überzeugt auf der ganzen Linie

Unser Fazit zur ersten Street Food Meile Bad Bentheim lässt sich ganz kurz fassen: Super! Die Meile überzeugte uns auf der ganzen Line. Interessante Auswahl bei den Speisen, ausreichend Sitzgelegenheiten, schön viel Platz, eine traumhafte Kulisse mit der Burg Bentheim und ein Oldtimer-Treffen als Rahmenprogramm. Aus unserer Sicht hätte man es nicht besser machen können.

Auch Claudia Platte vom Stadtmarketing Bad Bentheim zieht eine positive Bilanz: „Die erste Street Food Meile in Bad Bentheim war ein voller Erfolg. Wir sind mehr als zufrieden mit der Resonanz auf das letzte Wochenende. Tolles Wetter,  viele interessante Stände mit teils ungewöhnlichen Speisen und heimische Gastronomen lockten in Bad Bentheim zahlreiche Besucher an. Auch viele junge Leute tummelten sich in der Innenstadt und ließen es sich richtig schmecken. Die Chancen für eine Wiederholung der Street Food Meile stehen ziemlich gut.“

Fotos: restaurant-reporter.de / Kai Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.