Little Lunch erobert den Einzelhandel

Little Lunch - Suppen

Lecker, gesund und schnell zubereitet soll sie sein, die perfekte Mahlzeit – ein Satt- aber kein Vollmacher. Die Brüder sowie Little Lunch-Geschäftsführer Denis und Daniel Gibisch haben den Trend zur vollwertigen Mahlzeit für die Mittagspause erkannt. Seit knapp zwei Jahren tischen sie gute, altbewährte Suppen auf – natürlich mit frischen und abwechslungsreichen BIO-Rezepten. In dieser Zeit ist viel passiert! Die Teilnahme beim VOX-Format „Die Höhle der Löwen“ im vergangenen Herbst war so etwas wie der eigentliche Startschuss für eine nicht abreißende Erfolgsgeschichte.

Little Lunch auf dem Weg zum 20-Millionen-Umsatzziel

Little Lunch - LogoAus dem monatlichen Umsatz von 20.000 Euro und wenigen vereinzelten Absatzpartnern im August 2015 ist ein sattes 20-Millionen-Umsatzziel für das laufende Jahr entstanden. Eine tragende Säule für diese selbstbewusste Zielsetzung sind die mittlerweile über 4.000 Einzelhändler in Deutschland und Österreich, die Little Lunch bereits im Sortiment führen. Dazu gehören Edeka, Real, Kaufland, Marktkauf, Globus und V-Markt. „Das Zusammenspiel zwischen unseren BIO-Suppen, dem Bedürfnis und der hohen Akzeptanz bei den Kunden sowie unseren Vertriebsaktivitäten läuft fantastisch. Wofür andere Marken mehrere Jahre benötigen, ist uns in fünf Monaten gelungen. Gerade konnten wir die zentrale Listung bei der REWE Group feiern!“, so Daniel. Es ist also fix: Die ersten fünf Suppenkreationen werden künftig in insgesamt 5.000 Märkten der Gruppe erhältlich sein, darunter REWE, Billa, HIT und Wasgau.

Das junge Start-Up eilt derzeit von einem Meilenstein zum nächsten. Auf dem Erfolg ausruhen kommt für die beiden Schwaben aber nicht in Frage. Stattdessen treibt sie die Bestätigung durch die immer größer werdende Suppengemeinde weiter an.

Die Suppe am Kochen halten

Little Lunch - Denis und Daniel GibischSo international und bunt wie sich die aktuellen Suppen präsentieren, sollen künftig auch die Absatzmärkte über den deutschsprachigen Raum hinausgehen. Die Expansion nach England und China steht ganz oben auf der Liste der Brüder Denis und Daniel (Bild links). Natürlich wird auch die Verbreitung in der DACH-Region weiter vorangetrieben.

Neue Märkte erschließen einerseits, neue Produkte entwickeln andererseits. Auf den heimischen Märkten wurden Ende Mai gleich zwei Produktneuheiten eingeführt. Ebenfalls gespannt sein darf man auf drei weitere Erfolgsrezepte aus der Little Lunch-Suppenküche, die im Juli vorgestellt werden sollen.

Große Ziele verlangen ein starkes Team

Um die ursprüngliche Two-Men-Show ist mittlerweile ein ganzes Team gewachsen. „Für unser rasantes Wachstum brauchen wir schnelle und klare Köpfe, die Schritt halten können. Daher freuen wir uns sehr über tatkräftige Verstärkung“, erklärt Denis. 15 Mitarbeiter zählt Little Lunch aktuell – Tendenz steigend. Mit Jochen Mumme (ehemals Director Sales & Brand Marketing bei tutoria GmbH) und Torsten Matzke (ehemals Area Sales Manager bei my muesli GmbH) wurden jüngst die Positionen Head of Marketing und Head of Sales mit erfahrenen Spezialisten besetzt.

Weitere Informationen zur Produktpalette von Little Lunch gibt es ab sofort auch in unserer Produktwelt.

Quelle: Pressemitteilung von Little Lunch

Artikelbilder aus dem Pressematerial von Little Lunch

(Visited 1.397 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.