Kölner Festival der Genüsse zum zweiten Mal am Schokoladenmuseum

Kölner Festival der Genüsse 2016

Schon mit seiner ersten Durchführung hat sich das Kölner Festival der Genüsse an die Spitze der Kölner Food Festivals gesetzt. Mit über 80 Ausstellern setzt das 2. Festival am Schokoladenmuseum seinen Erfolgskurs weiter fort. Die konsequente Fokussierung auf Qualität und der Mix aus Winzern, Feinkost- und Delikatessenmanufakturen und sowie Top Gastronomen und Besitzern liebevoll gestylter Food Trucks hat sich von Anfang an als ein Erfolgsrezept erwiesen. Mit mehr als 15.000 Besuchern an drei wettertechnisch eher schwierigen Tagen unterstrich insbesondere der Sonntag mit teils ausverkauften Ständen das große Potenzial und hohe Interesse der Kölner Bürger an gutem Essen und Trinken.

Das größte kulinarische Open Air Festival Kölns wieder am Schokoladenmuseum

Das 2. Kölner Festival der Genüsse lädt wieder ein zum Bummeln, Schlemmen und Entdecken feiner Köstlichkeiten. Diesmal bereits im Juli wieder rund um das Schokoladenmuseum bis hin zur Severinsbrücke durch die Food Truck Avenue.  Verweilmöglichkeiten an Tischen und Stühlen vor den weißen Zeltpagoden laden zur gemütlichen Degustation von Speisen und Getränken ein.

Bei den Food Trucks zeigt sich, dass auch beim Food to Go der Trend zu höheren Ansprüchen anhält. So werden unter Anderem angeboten:  Gratinierte Jakobsmuscheln mit frischen Kräutern, Schmand und Pinot Grigio, Gebackener Ziegenkäse in Honigmandelkruste an Feigen, oder Koriander-Tomaten-Suppe mit Biohack – Gerichte, die man eher im Fine-Dining Bereich erwarten würde als beim Street Food.

„Köln hat uns als Veranstalter mit offenen Armen empfangen. Die Premiere war ein tolles Erlebnis“, freut sich Veranstalter Frank Hartmann. „Die Unterstützung von Herrn Bürgermeister Hans-Werner Bartsch, den zuständigen Behörden sowie natürlich die Kooperation mit dem Schokoladenmuseum und die Zusammenarbeit mit der Rheinauhafen Verwaltung haben uns die Umsetzung leicht gemacht. Dafür kann ich mich nur bedanken.“

Das Kölner Festival der Genüsse ist eine Bereicherung für die Stadt

Bürgermeister Bartsch selbst freut sich auf die zweite Auflage des kulinarischen Hochgenusses: „Das Kölner Festival der Genüsse ist eine Bereicherung für Köln und das Schokoladenmuseum mit dem  Rheinauhafen die perfekte Umgebung.“

Maria Mrachacz, Direktorin des Schokoladenmuseums war sofort Feuer und Flamme, als es um die zweite Auflage der Partnerschaft ging: „Wir freuen uns, dass das Festival der Genüsse mit dem Standort Schokoladenmuseum so erfolgreich war. Ein Markt für exzellente Speisen und Getränke ist eine sehr gute Ergänzung zum Besuch im Schokoladenmuseum. Wir freuen uns deshalb auf die zweite Auflage und unterstützen es gerne!“

Geöffnet ist das Festival am Freitag von 13 bis 21 Uhr, am Samstag von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Auch wir von restaurant-reporter.de werden in diesem Jahr vor Ort sein und anschließend von unseren Eindrücken berichten.

Quelle: Pressemitteilung von InnoFairs

Artikelbild erhalten von InnoFairs

(Visited 70 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.