Karawane der Köche: Neue Sendung mit Tim Mälzer und Roland Trettl

Karawane der Köche - Tim Mälzer und Roland Trettl

Foto: © SAT.1/Arne Weychardt

In bester Gesellschaft: Tim Mälzer, der erfolgreichste TV-Koch Deutschlands, und Star-Koch Roland Trettl aus Südtirol starten gemeinsam mit der „Karawane der Köche“ ein kulinarisches Sommermärchen in SAT.1. Ein besonderer Roadtrip, der die beiden Coaches und ihre Kandidaten quer durch alle Regionen Deutschlands führt: von Hamburg über die Ostsee, durch das Ruhrgebiet, Köln, das Rheingau, Freiburg, München und Franken bis zum Finale in der Hauptstadt.

Bereits am 28. Juni 2016 begannen die Dreharbeiten. In der „Karawane der Köche“ treten 14 Kandidatenpaare an, die einen gemeinsamen Wunsch haben: sich mit einem eigenen Foodtruck selbstständig zu machen. Egal ob Burger, Veggie, Asia – jedes Team hat bereits eine konkrete Vorstellung, mit welcher Streetfood-Idee es bei den Koch-Koryphäen punkten will. Wer von den 14 mit auf den Roadtrip darf, entscheiden allein Mälzer und Trettl.

„Karawane der Köche“ – Ein Roadtrip zum eigenen Foodtruck

„Der beste und einfachste Weg für junge, innovative und hungrige Existenzgründer in der Gastronomie, ihr Werk an den Mann zu bringen, ist und bleibt der Foodtruck. Ehrlicher und direkter kann man Essen nicht genießen“, sagte Tim Mälzer im Juni. „Ich freue mich auf viele Abenteuer, Emotionen und kulinarische Höhepunkte bei diesem Roadtrip mit Roland Trettl. Ein Solitär unter den Köchen. Charismatisch, gutaussehend und kochen kann er auch ganz nett. Mit Roland und den sieben auserwählten Teams quer durch Deutschland reisen zu dürfen, klingt schon jetzt wie ein Sommermärchen.“

Roland Trettl ergänzte: „Mit Tim Mälzer würde ich auch problemlos einen Monat lang in Urlaub fahren. Für mich ist er ein ganz großer Koch. Ich kenne wenige, die so viel Ahnung haben, wenn es um Kulinarik geht. Ich freue mich auf diesen gemeinsamen Trip mit Tim!“

Karawane der Köche - Roadtrip KarteAb dem 7. September um 20:15 Uhr präsentiert Sat.1 nun das Ergebnis der Dreharbeiten. Insgesamt sieben Teams bekommen bei der „Karawane der Köche“ jeweils einen Foodtruck für den kulinarischen Roadtripp (siehe Karte rechts) zur Verfügung gestellt. In jeder Region lernen sie örtliche Erzeuger und ihre lokalen Spezialitäten kennen. In verschiedenen Challenges müssen sie dann rund um das Thema Streetfood beweisen, dass sie es verdienen, mit der Karawane weiterzuziehen. Am Ende der „Karawane der Köche“ darf nur ein Team seinen Foodtruck im Wert von 140.000 Euro behalten. Die Sieger können dann also einen neuen beruflichen Lebensabschnitt beginnen.

Quelle: Pressematerial von Sat.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.