Hochwertiger Vintage-Look für Ihr Besteck

Hepp stellt Veredelung mit Stone-Washing und Glasperlenstrahlen vor
Die Traditionsmarke Hepp stellt die Veredelung von Besteck und Edelstahlwaren mittels einem innovativen „Stone-Washing“- Verfahren sowie der Veredelung durch Glasperlenstrahlen vor. Die gehobene Gastronomie wird begeistert sein.

Hepp-Besteck: Zwei neue Formen der Oberflächenveredelung

Hepp OberflächenveredelungDamit existieren im Hause Hepp gleich zwei neue Formen der Oberflächenveredelung. Zum einen verleiht die innovative Methode „Stone-Washing“ hochwertigen Besteckmodellen oder anderen Edelstahlwaren einen unnachahmlichen Vintage-Charakter, indem Schleifkörper wie kleine Feilen auf das Material einwirken und es dadurch hochwertig „Vintage“ werden lassen. Dieser einzigartige Charakter wirkt vor allem in der Kombination mit rustikalen oder antiken Porzellan- und Glaswaren reizvoll. Zum anderen sorgt die Behandlung mit Glasperlenstrahlen für eine weichere, seidenmatte Nuance auf stillvoll gedeckten Tischen. Hepp reagiert damit in erster Linie auf die Nachfrage nach einzigartigen Produkten für die trendigen Szenegastronomien und auf Ambiente bedachte Designhotels. Klassisch orientierte Gastronomen und Hoteliers setzen mit der edlen Weiterverarbeitung des Bestecks erinnerungswürdige Akzente und bleiben so im Gedächtnis.

Die Behandlung mit Glasperlenstrahlen ist eine festigende und reinigende Technik, die für eine gleichmäßige Oberfläche sorgt. Im rauen Gastronomiealltag weisen die Produkte so eine große Beständigkeit gegen Spannungskorrosion sowie Beanspruchungen und Verschmutzungen auf.

Veredelungen sind für sämtliche Kollektionen verfügbar.

Die Weiterverarbeitung ist für sämtliche Besteckkollektionen von Hepp verfügbar und ist auch auf Vasen, kleinen Tabletts und sogar Kerzenleuchtern aus Edelstahl applizier bar. Selbstverständlich sind alle Produkte nach der Behandlung Spülmaschinen geeignet, selbstredend jedoch nicht für die Pflege mit der Poliermaschine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.