Haltbarkeit von Lebensmitteln – ZDF hinterfragt Techniken der Lebensmittelindustrie

Artikelbild Planet e. Haltbarkeit

Foto: ZDF/Niels Thief

Für viele Verbraucher in Deutschland sind Fertigprodukte heute ein fester Bestandteil des täglichen Speiseplans. Oft zählt beim Einkauf vor allem das Produkt mit der längsten Haltbarkeit. Um mit diesem Trend mithalten zu können, entwickelt die Lebensmittelindustrie immer neue Techniken um die Haltbarkeit der Lebensmittel zu erhöhen. Allerdings kommen auch immer wieder Fragen auf: Welche Auswirkungen haben Zusatz- und Farbstoffe in unserem Essen? Und welche Konservierungsmethoden funktionieren im Alltag der Verbraucher?

ZDF-“planet e.” hinterfragt die Tricks der Lebensmittelindustrie für längere Haltbarkeit

Diesen Fragen geht das ZDF mit seiner Umweltdokumentation “planet e.: Haltbar ohne Ende” am Sonntag, den 5. Juli 2015 um 14.45 Uhr nach und hinterfragt dabei die Tricks der Lebensmittelindustrie, mit denen für eine längere Haltbarkeit unserer Lebensmittel gesorgt wird.

Oft beherrschen heute Fertigprodukte die Lebensmittelregale in den Supermärkten. Was ursprünglich mit Pökeln und Erhitzen anfing, hat sich inzwischen zu einer wahren High-Tech-Industrie weiter entwickelt. Mit immer neuen Techniken soll die Haltbarkeit von Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst erhöht werden. Gleichzeitig sollen die Lebensmittel natürlich ansprechend und frisch aussehen – wenigstens solange, wie die Waren in den Supermärkten im Regal liegen. Die Lebensmittelforscher stehen dabei vor einer großen Herausforderung: Sie müssen das Verlängern der Haltbarkeit vereinbaren mit einem verantwortungsvollen Umgang mit den Nahrungsmitteln. Dafür werden immer neue und angeblich gesündere  Konservierungsstoffe entwickelt.

Für die ZDF-Umweltdokumentation “planet e.: Haltbar ohne Ende” tauchen deshalb der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer und der Ernährungsexperte Hans-Ulrich Grimm in diese Welt der Konservierungsmittel und -techniken ein und spüren dabei auch viele ungewöhnliche Methoden auf.

Gerade in der heutigen Zeit, die auch von etlichen Lebensmittelskandalen erschüttert wird, ist auch das Thema Haltbarkeit von Lebensmitteln absolut wichtig und so kann man es nur begrüßen, dass sich das ZDF mit diesem Thema beschäftigt. Wer sich ebenfalls mit der Thematik auseinandersetzen möchte, sollte am Sonntag um 14:45 Uhr einschalten und sich ansehen, was das Team des ZDF herausgefunden hat.

Quelle: Pressemitteilung des ZDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.