Fusion Foods: Neuer Trend in der Gastronomie

artikelbild_fusion_foods

Wer kennt das nicht? In der WG steht das Kochen an und da der Kühlschrank mal wieder nicht wer weiß was her gibt, plündert man diesen einfach und wirft dann alles zusammen, um daraus ein Essen zu zaubern. Was in den WG-Küchen schon immer gemacht wurde ist inzwischen zu einem Gastronomie-Trend geworden, der unter dem Namen Fusion Foods bekannt ist.

Fusion Foods: Was in WG-Küchen schon immer passierte, ist heute ein Gastronomie-Trend

Was genau beinhaltet dieser Trend aber und was sind denn nun Fusion Foods? Im Prinzip geht es hier, wie restaurant-news.de berichtet, um das Vermischen verschiedener nationaler Küchen bzw. das Verschmelzen verschiedener regionaler Gerichte. So entstehen interessante neue Kreationen, wie zum Beispiel der Pizza-Burger, der Ramen Noodle Burger oder Dessert-Sushi-Rollen aus Waffeln, Quark und Früchten.

Besonders beliebt sind Fusion Foods, laut restaurant-news.de, derzeit in Amerika und Australien. Gerade Down-Under wurden Fusion Foods durch die hohe Anzahl an Einwanderern geradezu neu erfunden und so gilt Sydney heute als eine Hochburg für asiatische Fusion Foods. Seinen Ursprung hatte der Trend aber in Kalifornien und kam dort schon 1970 auf.

Jeder kann Fusion Foods

Besonders schön am neuen Trend ist die Tatsache, dass eigentlich jeder Fusion Foods kreieren und selbst kochen kann, da es dabei keinerlei Regeln und Richtlinien gibt. Alles was man benötigt ist ein wenig Kreativität und Lust auf neue Geschmackserfahrungen. Gekocht wird ganz einfach mit dem, was gerade an Zutaten zur Verfügung steht. Aber auch, wer nicht selbst den Kochlöffel schwingen möchte, findet in Deutschland bereits einige Restaurants, die Fusion Foods anbieten und ihren Gästen so ein besonderes Genuss-Erlebnis ermöglichen.

Wer sich einmal selbst als Fusion Foods Koch ausprobieren möchte, findet zum Beispiel auf chefkoch.de zahlreiche Rezepte zum Nachkochen. So hat dort zum Beispiel der User persistera eine Rezeptsammlung zum Thema mit 31 Rezepten zusammengestellt.

Quelle: restaurant-news.de

Artikelbild unter CC-Lizenz von Michael Saechang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.