Burger – Lieblings-Fastfood selbst gemacht

Burger - Lieblings-Fastfood selbst gemachtFrüher war ein Burger nur ein Burger, aber mittlerweile hat sich der saftige Hochstapler zum echten Allrounder entwickelt und ist absolut Trend. Zwischen die Brötchenhälften darf alles, worauf man Lust und Laune hat: Erlaubt ist, was schmeckt – und am besten schmeckt es selbst gemacht! Da kommt dieser GU Küchenratgeber gerade recht.

Autor Alexander Dölle ist Oecotrophologe und grillt und brutzelt in jeder freien Minute. Er arbeitet bei einem führenden Anbieter für Bioprodukte und kreierte bereits Rezepte für zahlreiche Kochbücher. Die Rezepte für dieses Buch hat er gemeinsam mit Sarah Schocke (Oecotrophologin) entwickelt. Sie fand schon immer, dass die besten Burger selbst gemacht sind. Sarah Schocke arbeitet als freie Fachjournalistin und Buchautorin mit den Schwerpunkten Ernährung und Genussküche in Frankfurt am Main.

Kultverdächtig! Burger mit Spaß und gutem Gewissen

Mit diesem Buch wird Burger-Fieber geheilt und Hunger auf neue Ideen für das Lieblings-Fastfood zufrieden gestellt. Egal ob Crispy-Chicken, für den Sonntag mit Kasseler oder mit Seelachs und Gurkensalat: Die Autoren präsentiert hier die besten Rezepte für Veggie-Begeistertete und Asia-Freaks. Gleichzeitig zeigen sie überraschende Ideen für Fischliebhaber und Fleischtiger. Zubereitet werden die Patties in der Pfanne, im Ofen oder auf dem Grill. Und das Beste: Auch das Brötchen, sonst nur labbrige Fertigware, wird selbst gemacht. Dazu gibt es würzige Saucen und knusprige Fritten oder Coleslaw nach original amerikanischem Rezept. Vegetarier kommen beim Mexicana-Burger ins Schwärmen, und mit Entenbrust und Cranberry-Chutney wird das einstige Fastfood sogar als originelles Weihnachtsessen salonfähig. Und dann sollte man ihn ausnahmsweise auch mal ganz stilvoll mit Messer und Gabel essen.

Das Buch gibt zahlreiche Anreize und zeigt interessante Ideen auf. Und das nicht nur zum Hauptgericht, sondern ebenso zu schmackhaften Saucen und tollen Beilagen. So wird der Burger vom simplen Fast-Food zum regelrechten Erlebnis.

„Burger – Lieblings-Fastfood selbst gemacht“ gibt es zum Beispiel bei Amazon als Taschenbuch (links) oder im Set mit einer Patty-Presse aus Aluguss zum problemlosen Herstellen eigener Frikadellen (rechts).

Quelle: Pressetext von Gräfe und Unzer

Artikelbild aus dem zugehörigen Pressematerial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.