Bochum kulinarisch: Topf trifft Pfanne

Bochum kulinarisch 2016 - Die Köche

Schlendern, schauen, schnuppern: Ab Mittwoch, den 10. August, bruzzelt es in Töpfen und Pfannen auf dem Bongard-Boulevard, denn es ist wieder „Bochum kulinarisch“-Zeit in der City. Insgesamt sechzehn Gastronomen aus Bochum, Hattingen und Witten verwandeln die Einkaufsmeile bis Sonntag, den 14. August in ein sommerlich buntes Open-Air-Restaurant.

Bochum kulinarisch 2016 eröffnet mit großer Wirteparade

Eröffnet wird das Genießer-Spektakel am 10. August um 17 Uhr mit der großen Wirteparade. Neu dabei sind nach dem Ausscheiden von „Haus Oekey“ in diesem Jahr die Restaurants „Haus Mausbeck“ aus Bochum und „An de Krüpe“ aus Hattingen. „Bochum kulinarisch“, das in diesem Jahr bereits zum 28. Mal stattfindet, ist für Genießer und Gäste Bochums Fest Nummer eins und für die Gastronomen so etwas wie „der 13. Monat“ des Jahres.

Bochum kulinarisch 2016 - Frühstück auf dem BoulevardErste Highlights sind aus dem Programm sind bereits bekannt: So wird es auch 2016 das große Sonntagsfrühstück geben, das im letzten Jahr erstmals serviert wurde. Stattfinden wird das Frühstück am Sonntag, dem 14. August zwischen 10 und 12 Uhr zum Preis von nur 14,90 Euro pro Person. Die Brötchen kommen in diesem Jahr von der Bäckerei Löscher. Natürlich ist im Rahmenprogramm auch für den Nachwuchs bestens gesorgt: So darf der Powerpiraten-Familiensonntag am Sonntag, dem 14. August, auf keinem Terminkalender fehlen.

Bochum kulinarisch begeistert seit 1989

Gepflegt und weiterentwickelt wird das Format seit 1989 durch die „Interessengemeinschaft Bochum kulinarisch“ unter Leitung von Wirtesprecher Heinz Bruns („Haus Kemnade“). Unterstützt werden die Gastronomen durch eine Reihe von Sponsoren. Dazu gehören u.a. Niggemann Food Frischemarkt und die Privatbrauerei Moritz Fiege, die die Veranstaltung 1989 mit aus der Taufe hoben.

So können auch in diesem Jahr wieder die Gäste den Profiköchen beim Zubereiten der leckeren Köstlichkeiten zuschauen, die hausgemachten Delikatessen probieren und erlesene Weine oder ein frisches Moritz Fiege Pils in herrlicher Freiluftatmosphäre genießen.

Weitere Informationen zu Bochum kulinarisch 2016 gibt es auf der offiziellen Webseite unter www.bochum-kulinarisch.de.

Quelle: Pressemitteilung von Bochum kulinarisch

Artikelbilder erhalten von Bochum kulinarisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.