Bayerisches Genussfestival 2015

artikelbild_Bayrisches Genussfestival_2015_2
Wie schon in den letzten Jahren bildet auch 2015 das 4. Bayerische Genussfestival auf dem Odeonsplatz vom 31. Juli bis zum 02. August den perfekten Auftakt für den Münchener Sommer.

Bayerisches Genussfestival ist Genuss für alle Sinne

Ganz besonders verwöhnt wird an den drei Veranstaltungstagen der Gaumen der Besucher. Der Fränkische Weinbauverband als Veranstalter legt wie immer höchste Standards an und ist darum bemüht, allen Besuchern die große Vielfalt, Innovationskraft und das Können der fränkischen Winzer präsentieren.

Neben den Produkten der rund 50 Weinmacher gibt es aber auch noch weitere Gaumenfreuden anderer Genusshandwerker auf dem Bayerischen Genussfestival zu entdecken. Wie schon in den letzten Jahren werden Käsespezialitäten und Fisch aus Bayern angeboten und auch die bayerischen Obst- und Kleinbrenner sind wieder mit dabei.

Aber auch eine Neuerung gibt es beim Bayerischen Genussfestival 2015. Zum ersten Mal kommen sind auch Bäcker und Metzger mit ihren Spezialitäten auf dem Odeonsplatz und so bleibt ganz sicher kein Genießerwunsch mehr offen.

Ausführliches Rahmenprogramm mit WineWalks, Vorführungen auf der Bühne und Live Musik

artikelbild_Bayrisches Genussfestival_2015_1Abgerundet wird das Bayerische Genussfestival auch 2015 von einem ausführlichen Rahmenprogramm mit WineWalks, Vorführungen auf der Bühne und Live Musik. So wird zum Beispiel am Freitag die Frage gestellt: Glutamat, braucht’s das? Eine Antwort kann anschließend jeder Besucher selbst finden bei der Wurstverkostung mit Metzgermeister Andres Gassner, der live auf der Bühne Wurst herstellen wird und dabei erklären, was in guter Wurst drin sein muss und was eben nicht. Ebenso wird auch der Hofkäser Joseph Orterer live auf der Bühne sein Handwerk präsentieren und sonst wird es für die Besucher einiges zu entdecken geben.

Zum Beispiel bei den geführten WineWalks bei denen Münchner Sommeliers den Besuchern humorvoll, entspannt und ganz ohne Fach-Chinesisch Lust auf Wein machen. Dabei lernen die Teilnehmer auch Winzer persönlich kennen und können deren Weine probieren.

Für die musikalische Untermalung sorgen unter anderem Erik Berthold, der bereits zum vierten Mal in Folge dabei ist, und das Steeger Quartett, dass die Zuhörer mit seinem ganz eigenen Verständnis von West Coast Jazz begeistert.

Offiziell eröffnet wird das Bayerische Genussfestival 2015 von Hubert Bittlmayer, dem Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung und Landwirtschaft am 31. Juli um 18 Uhr.

Alle Details zum Rahmenprogramm finden sich in unserem Veranstaltungskalender und auf der offiziellen Webseite.

Artikelbilder: Fränkischer Weinbauverband/Florian Freund

Quelle: offizielle Webseite zum 4. Bayerischen Genussfestival und Culinarium Bavaricum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.